Strier Reisen

Dresden mit "Nabucco" in der Semperoper

Bautzen - Elbeschifffahrt - Elbsandsteingebirge

DeutschlandMusik & Events *, Busreisen

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Frühstück am Anreisetag
  • 3x Übernachtung/Frühstück im guten Mittelklassehotel
  • 1x Abendessen in einem Dresdener Gewölbekeller
  • Eintrittskarte Semperoper PK 5
  • Stadtführung Dresden und Bautzen
  • Elbschifffahrt
  • Reiseleitung 2. Tag
  • Beherberungssteuer
  • Storno-Schutz

Reisetermine

Die Semperoper ist eines der bekanntesten Dresdener Gebäude. Allabendlich wird der Besucher von Ihrem Prunk bei festlicher Kulisse mit niveauvollen Aufführungen überrascht. Mit der Oper "Nabucco" (4 Akte) gelang Guiseppe Verdi der Durchbruch als Komponist. Jerusalem und Babylon zur Zeit Nebukadnezars 578 v. Chr sind Schauplatz von Verdis Werk. Doch das Bibel-Epos um Macht, Liebe und Religion ist mehr, als ein bloßes Historiendrama, Menschliche Konflikte werden hier in hochemotionaler Musik ausgedrückt. Nabucco, das Werk mit dem berühmten Gefangenen-Chor: „Va pensiero“ (flieg Gedanke), der bekanntesten Hymne an die Freiheit, die je komponiert wurde, ist ein MUSS – und dies nicht nur für Verdi-Fans!

Reiseverlauf

1. Tag | Bequeme Anreise nach Dresden. Am frühen Nachmittag erreichen wir unser Hotel. Nach der Zimmerbelegung erleben Sie bei einer Stadtführung die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt: Brühlsche Terrasse, Zwinger und Semperoper sind nur einige. Am Abend laden wir Sie zu einem gemeinsamen Abendessen in einem historischen Gewölbekeller ein.
2. Tag | Am Vormittag fahren Sie nach Bautzen. Unsere Reiseleitung zeigt Ihnen die Stadt der Türme. 17 Türme und Bastionen und ein großer Teil der Mauern der mittelalterlichen Stadtbefestigung blieben bis heute erhalten und verleihen dem Ort etwas vom Flair Nürnbergs. Am Nachmittag entdecken Sie Dresden auf eigene Faust, bevor Sie am Abend die Semperoper besuchen.
3. Tag | Heute steht eine Fahrt in die bizarre Felsenwelt der Sächsischen Schweiz auf dem Programm. Über Bad Schandau, durch das Kirnitzschtal gelangen wir nach Sebnitz – kurzer Aufenthalt. Danach fahren wir weiter in das zerklüftete Elbsandsteingebirge zum Basteifelsen. Genießen Sie den Ausblick wo der Nationalpark am schönsten ist. Als besonderes Erlebnis rundet eine Schifffahrt auf der Elbe von Königstein nach Pirna das Programm ab.
4. Tag | Am Vormittag haben Sie Freizeit in Dresden bevor Sie am Mittag die Heimreise antreten.

Allgemeines

Abfahrt: 6.00 Uhr in Ibbenbüren


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.