Strier Reisen

Skandinavien-Nordkap zum 57. Mal

Stockholm – Helsinki – Rovaniemi – Lappland – Nordkap – Lofoten – Trondheim – Oslo

FinnlandSkandinavien *, Tipp

Reisebegleitung von Anfang an! Mit Hurtigrute & Color Fantasy/Magic

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Frühstück am Anreisetag
  • Sechs Fährüberfahrten lt. Reisebeschreibung
  • Fahrt mit dem Postschiff der Hurtigroute von Harstadt nach Svolvaer
  • Fährüberfahrt Stockholm – Helsinki
  • Fährüberfahrt Oslo – Kiel
  • Unterbringung in 2-Bett-Innen-Kabine/DU/WC
  • 2x Frühstücksbuffet an Bord
  • 2x Abendessen (Skandinavisches Buffet) an Bord
  • 11x Übernachtung in guten und sehr guten Hotels der Mittelklasse mit DU/WC
  • 11x Frühstücksbuffet
  • 11x Abendessen (Buffet oder 3-Gänge-Menü)
  • Stadtführungen in Stockholm, Helsinki, Tromsö, Trondheim und Oslo
  • 3-stündige Führung auf den Lofoten
  • Eintritt Nordkap-Halle
  • Tunnelgebühr Nordkap-Insel
  • Straßensteuern und Mautgebühren
  • Reisebegleitung ab Ibbenbüren
  • Reiseführer
  • Landkarte
  • Auslandreise- Krankenversicherung
  • Stornoschutz

Reisetermine

Seit über 40 Jahren bieten wir Ihnen Reisen zum Nordkap an. Unsere Traumroute - der Sonne entgegen - schließt die schönsten Gebiete Skandinaviens ein. Über Dänemark, Schweden und Finnland führt Sie unsere Reise nach Norwegen. Unterwegs erleben Sie unendliche Wälder, unzählige Seen und Flüsse. Sie sehen den Polarkreis, Lappland, das Eismeer, Fjorde, Berge und Schären. Mit etwas Glück kreuzen sogar Rentiere und Elche unseren Weg. Falls Sie glauben, dass in Skandinavien nur arktische Kälte herrscht, so überzeugen Sie sich selbst, dass während des Sommers angenehmes und mildes Klima vorherrscht. Das größte Erlebnis ist jedoch sicherlich das Nordkap. Auf dem berühmten Felsplateau zu stehen und sich das Lichtspiel der Mitternachtssonne anzusehen, 307m über dem tosenden Eismeer, wird Ihnen sicherlich unvergessen bleiben. Außerdem fahren Sie auf der atemberaubenden Panorama-Küstenstraße 17 durch eine reizvolle Landschaft mit Fjorden und Inseln. Viele Sehenswürdigkeiten säumen den Weg, wie der Saltstraumen, der Gezeitenstrom mit dem größten Tidenhub der Welt und der gewaltige Gletscher Svartisen.

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Jonköping
Ibbenbüren - Hamburg - Lübeck und über die Insel Fehmarn nach Puttgarden. Fährüberfahrt nach Rødby/DK. Fahrt über die Insel Seeland nach Helsingør zur Fährüberfahrt nach Helsingborg/Schweden. Ausschiffung und weiter über Värnamo nach Jonköping am Vätternsee.
Übernachtung in Jonköping.
2. Tag | Jonköping – Stockholm – Fährüberfahrt nach Helsinki
Weiterreise von Jonköping über Gränna nach Stockholm. Die schwedische Hauptstadt erstreckt sich auf 14 Inseln. Einzigartig ist auch das Schärengebiet. Nach der Ankunft 3-stündige Stadtrundfahrt mit Führung. Einschiffung auf die Fähre nach Helsinki. Genießen Sie das Buffet an Bord und die herrliche Fahrt durch die Schären. Übernachtung an Bord.
3. Tag | Helsinki – Oulu
Nach dem Frühstück an Bord erreichen Sie Helsinki. Auf unserer Stadtrundfahrt gibt es viel zu sehen: die Felsenkirche, den Senatsplatz, das Parlament, die Domkirche u.v.m. Anschließend führt die Reise durch das mittelfinnische Seengebiet und tiefe Wälder zu unserem Tagesziel nach Oulu, der weißen Stadt des Nordens, und Beginn Lapplands.
Übernachtung in Oulu.
4. Tag | Oulu – Saariselkä
Weiterreise durch das Land der Rentiere und der Mitternachtssonne. Lappland wird einen unvergesslichen Eindruck bei Ihnen hinterlassen. Sie überschreiten den Polarkreis bei Rovaniemi und fahren weiter durch menschenleere Gebiete nach Saariselkä zur Übernachtung.
5. Tag | Saariselkä – Honningsvåg - Nordkap
Der Mitternachtssonne entgegen kommen Sie zum Inari-See mit seinen mehr als 3000 Inseln. Sie passieren die Grenze bei Karigasniemi und gelangen auf der bekannten Rentierstraße in die Provinz Finnmark, der Heimat der Samen. Durch den 1999 gebauten Tunnel kommen Sie zur Insel Magerøya, an deren Ende sich das wohl berühmteste Felsplateau Europas befindet. Nach dem Abendessen im Hotel geht es zum Nordkap. Wenn man 71° 10’21“ nördlicher Breite am äußersten Punkt der Insel erreicht, dann kommt man nicht mehr weiter. Eine 307 m hohe Steilklippe stürzt senkrecht hinab in das kristallklare Eismeer. Hier beginnt Europa oder hört auf, ganz wie man will. Erleben Sie auf dem Nordkap-Plateau das Lichtspiel der Mitternachtssonne. Besuchen Sie die Nordkap-Halle mit Grottenbar, Souvenir-Shops, Postamt u.v.m. Übernachtung in Honningsvåg.
6. Tag | Honningsvåg – Tromsø
Heute dürfen Sie etwas länger schlafen. Genießen Sie das Frühstück. Lassen Sie die Nordkap Insel hinter sich und fahren auf der Küstenstraße zurück nach Olderfjord. Von hier geht es durch das Landesinnere entlang des Alta-Fjords. An der majestätisch anmutenden Küste treffen Sie heute auf ein weit verzweigtes Fjordsystem. Buchten, Gletscher und Seen bilden die Kulisse dieses Tages. Mit einer Fähre überqueren Sie den Lyngenfjord, einen der schönsten Fjorde, anschließend den Ullsfjord, um dann das Tagesziel Tromsø zu erreichen.
Übernachtung in Tromsø
7. Tag | Tromsø - Harstad
Bei einer Stadtführung erfahren Sie viele Einzelheiten über diese schöne Stadt mit ihrer bekannten Eismeerkathedrale. Vom Anblick wunderschöner Täler, Gebirge und Wasserlandschaften werden Sie heute begleitet. Über das Inselreich der Vesterålen geht es nach Harstad, dem heutigen Ziel.
Übernachtung in Harstad
8. Tag | Harstad – Postschiff nach Svolvaer
Am Morgen heißt es "Leinen Los". Heute fahren Sie ein Teilstück der wohl schönsten Seereise der Welt. Auf dem Hurtigruten-Schiff schlängeln Sie sich entlang der Küste durch die Welt der Lofoten. Die 140 km lange Inselkette mit kleinen malerischen Fischerdörfern und hohen, bizarr ansteigenden Felsen wird Sie beeindrucken. Am Abend erreichen Sie den Hafen von Svlovaer.
Übernachtung in Svolvaer
9. Tag | Svolvaer – Bodø
Inselrundfahrt mit Führung auf den Lofoten, bei der Sie die ganze Inselkette mit ihrer faszinierenden Landschaft durchqueren - ein unvergessliches Erlebnis. Am Nachmittag Fährpassage von Moskenes nach Bodø.
Übernachtung in Bodø.
10. Tag | Bodø – Polarkreis – Sandnessjöen Heute erleben Sie einen weiteren Höhepunkt Ihrer Reise. Unser Weg führt Sie über die Küstenstraße 17. Abseits der üblichen Nord-Süd-Route überqueren Sie abermals den Polarkreis, diesmal allerdings auf dem Schiff, und lernen die norwegische Küste in ihrer ganzen Ursprünglichkeit und Faszination kennen. Spannende Streckenabschnitte wechseln mit zahlreichen Fährüberfahrten. Sie nehmen unvergessliche Eindrücke mit! Die Fahrt führt von Bodø über den Saltstraumen-Mahlstrom und am Svartisen, Norwegens zweitgrößtem Gletscher, vorbei nach Mosjöen zur Übernachtung.
11. Tag | Mosjöen – Trondheim
Zwischen Gebirgen und Seenketten hindurch nähert sich Ihre Fahrt dem Trondheimfjord. Es ist eine Landschaft mit grünen Hügeln und fruchtbarem Ackerland vor einer großartigen Bergkulisse. Nach Ankunft Stadtführung in Trondheim mit Gelegenheit zum Besuch des Nidaros-Doms, Krönungsstätte der norwegischen Könige.
Übernachtung in Trondheim.
12. Tag | Trondheim – Oslo
Nun geht es über Oppdal durch das Drivdalen und übers Dovrefjell-Hochplateau nach Dombas und Otta. Das beeindruckende Gudbrandsdal ist von seiner gut erhaltenen Bauernkultur gekennzeichnet. Sie kommen nach Lillehammer, der Olympiastadt von 1994 und vorbei an Norwegens größtem See, dem Mjøsa- See. Bald begrüßt Sie Oslo, die Landeshauptstadt.
Übernachtung in Oslo.
13. Tag | Oslo – Fährüberfahrt nach Kiel
Vormittags erleben Sie Oslo bei einer Stadtrundfahrt. Oslo liegt wunderschön am ruhigen Oslofjord, umgeben von bewaldeten Höhen. Im Rahmen der Stadtführung sehen Sie das Rathaus, den Vigeland-Park, das königliche Schloss u.v.m. Gegen Mittag Einschiffung auf die Fähre nach Kiel. Genießen Sie die Fahrt durch den herrlichen Oslofjord mit der M/S Color Magic oder Fantasy. Übernachtung an Bord.
14. Tag | Kiel – Heimreise
Ankunft in Kiel gegen 9.30 Uhr. Ausschiffung und Heimreise. Eine erlebnisreiche und eindrucksvolle Reise geht zu Ende!

Allgemeines

Abfahrt: 4.00 Uhr in Ibbenbüren


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.