Strier Reisen

Mit MS Klabautermann von der Elbe zum Wannsee

– Ein ganz besonderes Erlebnis –

DeutschlandDeutschland *, Busreisen

Ein besonderes Reise-Schmankerl!

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • 1x Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • Schiffsreise Magdeburg – Potsdam/Berlin
  • Begrüßungstrunk an Bord
  • 2x Mittagessen, garantiert frisch an Bord zubereitet
  • 1x kleines Kaffeegedeck an Bord
  • 1x Abendessen an Bord (rustikales Schinken-Käse-Brett)
  • 1x Märkischer Liederabend mit Begrüßungstrunk
  • Erläuterungen an Bord zum Reiseverlauf

Reisetermine

Dieses sind die schönsten Tage des Jahres: eine spontane Kurzreise am Wochenende mit Freunden, auf die man sich schon lange freut. Entspannen, sich verwöhnen lassen und nette Menschen kennen lernen. Begleiten Sie uns auf einer „privaten Schiffsreise“ mit der beliebten MS „Klabautermann“, die maximale 55 Gäste Platz bietet. Unternehmen Sie eine „Traumreise“ von der Elbe bis zum Wannsee. Der Kapitän, Herr Wierschke, ist gleichzeitig Ihr Reiseleiter und glänzt mit fundierten Wissen über Fluss und Natur. Eine Reise mit MS „Klabautermann“ wird Sie begeistern!

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Magdeburg
Um 11.00 Uhr beginnt Ihre Schiffsreise auf dem Mittellandkanal in östliche Richtung. Dabei überqueren Sie auf der mit 918 m längsten Kanalbrücke der Welt den Elbestrom. Wenig später erreichen Sie die Doppelschleuse Hohenwarthe, wo Sie um spektakuläre 18 m abwärts geschleust werden. Im Anschluss geht es etwa 50 Kilometer durch den Elbe-Havel-Kanal. Der ständige Wechsel zwischen alten und neuen Kanalabschnitten, den zahlreichen Altarmen und naturbelassenen Inseln lässt zu keinem Zeitpunkt Langeweile aufkommen. Nach dem durchfahren des Plauer Sees erreichen Sie gegen 19.00 Uhr die Stadt Brandenburg. Nach einem kurzen Bustransfer erreichen Sie Ihr Hotel. Zum Ausklang des Tages erleben Sie im Hotel einen „Märkischen Liederabend“.
2. Tag | Nach einer geruhsamen Nacht und einem leckeren Frühstück lichtet MS „Klabautermann“ die Anker. Nach der Passage der Vorstadtschleuse Brandenburg geht es stromaufwärts über die Havel, vorbei an unzähligen Havelarmen und vielen kleinen und größeren Inseln in eine intakte Natur, die einlädt die Seele baumeln zu lassen. Sie erreichen das malerische Fischerörtchen Katzin und gelangen wenig später auf die weitverzweigte Seenlandschaft der Potsdamer Havel. Ein See folgt nun dem anderen, bevor Sie die einstige Residenz der preußischen Könige und deutschen Kaiser – die Landeshauptstadt Potsdam erreichen. Gegen 14.00 Uhr endet Ihre Schiffsfahrt an der nicht minder geschichtsträchtigen Glienicker Brücke. Busrückfahrt nach Ibbenbüren.

Geplantes Hotel

Sie sind zu Gast im 4-Sterne Hotel Sorat. Das Haus liegt zentral in der Altstadt.

Allgemeines

Abfahrt: 5.30 Uhr in Ibbenbüren


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.