Strier Reisen

Russland - Größtes Land der Erde

Vilnius - Smolensk - Moskau - Nowgorod - St.Petersburg

03.08.2019 - 16.08.2019 (14 Tage)

RusslandOsteuropa *, Tipp

pro Person ab
EUR 2.077

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Straßensteuern
  • Frühstück am Anreisetag
  • 11x Übernachtung mit Halbpension in guten Mittelklassehotels, alle Zimmer mit Bad oder DU/WC, TV, Telefon
  • Fährüberfahrt Helsinki - Travemünde
  • 1x Übernachtung/Frühstücksbuffet in 2-Bett-Innenkabinen mit DU/WC
  • Stadtführungen in Thorn, Vilnius und Smolensk
  • Stadtbesichtigung Moskau mit Rundgang am Kreml inkl. Eintritt in 1 Kathedrale
  • Fahrt mit der Moskauer Metro
  • Stadtbesichtigung Nowgorod inkl. Eintritt Kreml und Sophienkathedrale
  • Stadtbesichtigung St. Petersburg inkl. Eintritt Peter-Paul-Festung und Isaak-Kathedrale
  • deutschsprachige Reiseleitung ab Posen bis Ausreise bei Wyborg
  • Visum Russland
  • Auslandreise- Krankenversicherung
  • Storno-Schutz

Reisetermine

03.08.-16.08.2019
Dauer: 14 Tage
Regulär
2.077,00 EUR
2-Bett Außenkabine p.Pers.
35,00 EUR
Essen an Bord (1xBrunch, 2xDinner inkl. Rot-u.Weißwein, Bier, Softgetränke u. Wasser)
58,00 EUR
1-Bett Außenkabine
70,00 EUR
EZ-Zuschlag/1-Bett-Innenkabine
494,00 EUR
Moskau, die sensationelle Weltstadt ist das Herz und die Seele eines gigantischen Landes. St. Petersburg gilt als eine der schönsten Städte der Welt. Vilnius, Smolensk und das sehenswerte Nowgorod komplettieren diese erlebnisreiche Reise.

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Posen
Anreise über die BAB nach Posen. Abends können Sie noch einen kleinen Bummel rund um den attraktiven Marktplatz unternehmen.
2. Tag | Posen – Thorn – Masuren
Nach dem Frühstück geht´s weiter Richtung Osten nach Thorn, dessen Backsteingotik (Rathaus, Marien- und Johanniskirche) beeindruckt. Sie werden an den großen Astronom Nikolaus Kopernikus erinnert, der hier geboren wurde. Danach geht es weiter via Osterode und Allenstein nach Masuren.
3. Tag | Masuren – Vilnius – Daugavpils
Fahrt durch den nördlichen Teil Masurens nach Vilnius. Die litauische Hauptstadt ist vielseitig. Viele monumentale Bauwerke aus der Gotik, der Renaissance, dem Klassizismus und dem Barock sind Weltkulturerbe der UNÉSCO. Besichtigung und Weiterfahrt ins lettische Daugavpils.
4. Tag | Daugavpils – Smolensk
Wir verlassen Lettland und reisen nach Russland ein. Am Nachmittag Ankunft in Smolensk. Die große Stadt Westrusslands liegt im Tal des Flusses Dnjepr. Imposant sind die wuchtigen Festungsmauern mit den zahlreichen Türmen. Die Kathedrale Maria-Entschla fens erhebt sich über den Fluss und besitzt einige bemerkenswerte Ikonen.
5. Tag | Smolensk – Moskau
Über die Städte Safonovo und Vjaz‘ma erreichen Sie am Nachmittag Moskau. Fahrt durch das historische Zentrum und Spaziergang über den alten Arbat, der Flaniermeile Moskaus.
6. – 7. Tag | Moskau – Stadtbesichtigung
Die Hauptstadt Russlands vollzieht eine unglaublich rasante Entwicklung – der Reisende profitiert von neuen Freiheiten. Wir zeigen Ihnen viele bekannte Sehenswürdigkeiten – den Roten Platz mit dem legendären Kaufhaus GUM, dem Historischen Museum und der Basilius-Kathedrale, den Kreml mit zahlreichen Kathedralen, der Zarenkanone und der größten Glocke der Welt! Die große Stadtrundfahrt führt Sie auch hinauf auf den Stadtberg, den Sperlingshügel nicht weit von der Lomonossov- Universität. Sie tauchen auch in den russischen Alltag ein und erleben eine Fahrt mit der Moskauer Metro, die wegen ihrer aufwendig gestalteten Stationen als die prachtvollste Untergrundbahn der Welt gilt.
8. Tag | Moskau – Nowgorod
Mit zahlreichen Eindrücken lassen Sie Moskau hinter sich und reisen weiter via Twer entlang des großen Illmensees und riesiger Birkenwälder nach Nowgorod.
9. Tag | Nowgorod – St. Petersburg
In Nowgorod entdecken Sie das alte Russland. Sehenswert ist die gesamte Altstadt zu beiden Seiten des Wolchow, allen voran der Nowgoroder Kreml aus dem 11. Jahrhundert mit der Sophienkathedrale. Auch das Ikonen-Museum und das bedeutende Jurjew-Kloster gehören zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten Nordrusslands. Nachmittags treffen Sie in der Zarenmetropole St. Petersburg ein.
10. – 11. Tag | St. Petersburg
Das „Venedig des Ostens“ wurde auf Befehl des großen Zaren Peter I. erbaut. Es entstand eine Traumstadt eines europäischen Herrschers, die heute die zahlreichen Besucher aus aller Welt verzaubert. Bei den Stadtführungen sehen Sie die Admiralität, die Peter-Paul-Festung mit Kathedrale, den Panzerkreuzer Aurora, die bekannte Isaak- Kathedrale und den Schlossplatz mit Winterpalais.
12. Tag | St. Petersburg – Helsinki
Der Abschied aus St. Petersburg fällt schwer, während der Fahrt zur Grenze bei Wyborg können Sie die ersten Eindrücke Revue passieren lassen. Fährüberfahrt mit der Finnlines nach
Travemünde.
13. Tag | Auf See
Nach einem erholsamen Tag auf See legt Ihre Fähre am späten Abend in Travemünde an. Ankunft in der Heimat am frühen Morgen des nächsten Tages.
14. Tag | Travemünde - Heimreise.

Allgemeines

Abfahrt: 6.00 Uhr in Ibbenbüren

Hinweis: Für diese Reise benötigen Sie einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig sein muss und ein biometrisches Passbild neueren Datums. Das Visum beantragen wir für Sie.


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.