Strier Reisen

Panoramatour auf dem Tauernradweg

Radtour durch das Salzburger Land

22.07.2019 - 29.07.2019 (8 Tage)

ÖsterreichAktiv und Radreisen *, Aktiv und Radreisen *

Frühbucher (bis 22.05.)
ab 1135,- € 1195 ,- € /pro Person im DZ

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Fahrradtransport im Spezialanhänger
  • Begleitung durch einen ortskundigen Radwanderführer
  • 7x Übernachtung/Frühstück in guten Mittelklassehotels
  • 7x Abendessen
  • Nutzung des Hallenbad und Wellnessbereich im Hotel in Ainring
  • Musikabende mit Tanz und Unterhaltung in Ainring
  • Eintritt Krimmler Wasserfälle und Kitzlochklamm
  • Burgführung Burghausen
  • Stadtführung Salzburg
  • Stadtführung Braunau
  • Kosten für Radunterstellung
  • Kurtaxe Braunau
  • Auslandreise- Krankenversicherung
  • Storno-Schutz

Reisetermine

22.07.-29.07.2019
Dauer: 8 Tage
Frühbucher (bis 22.05.)
1.135,00 EUR
Regulär
1.195,00 EUR
EZ-Zuschlag
80,00 EUR
Diese reizvolle Tour entlang glasklarer Seen, gewaltiger Naturschauspiele und berühmten Sehenswürdigkeiten führt Sie von den Eisriesen der Hohen Tauern entlang der Saalach durch idyllische Täler bis nach Burghausen. In Zell am See, in Ainring im Berchtesgadener Land und dem barocken Braunau werden Sie in schönen Hotels mit typisch deutschem und österreichischem Flair Ihr Quartier haben. Der Bus bringt Sie zu den einzelnen Radstationen und zu den Hotels.

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise ins Salzburger Land
Das schöne Städtchen Zell am See, am Fuße des Großglockners gelegen, ist das erste Ziel unserer Rundreise durch das Salzburger Land. Hier beziehen Sie für die ersten drei Nächte Ihr Quartier.
2. Tag | Krimml - Uttendorf (ca. 43 km)
Der Bus bringt Sie nach Krimml. Bevor Sie durch das liebliche Pinzgau losradeln, bestaunen Sie die höchsten Wasserfälle Europas. Malerische Orte im Naturpark Hohe Tauern begleiten Sie auf dem Weg bis Uttendorf. Wissenswertes über die Hohen Tauern erfahren Sie im National-Park-Info-Haus, bevor Sie die Räder unterstellen und der Bus Sie nach Zell am See bringt.
3. Tag | Uttendorf - Zell am See (ca. 26 km)
Ein leckeres Frühstücksbuffet dient als Grundlage Ihrer heutigen kurzen Radtour, die Sie von typischen Pinzgauer Bauernhöfen begleitet auch nach Kaprun führt. Während die Kapruner Burgruine bereits aus der Ferne grüßt, genießen Sie den Blick auf das gewaltige Kitzsteinhorn. Am Nachmittag geht es mit dem Bus hinauf zur wildromantischen Kitzlochklamm bei Taxenbach.
4. Tag | Zell am See - Lofer (ca. 44 km) Entlang der Zeller Seepromenade führt Sie der Weg vorbei an Schlössern, heute durch das wahre Radlerparadies Saalachtal über Maria Alm nach Saalfelden. Dabei passieren Sie in Almdorf eine An-
sammlung wunderschöner Bauernhöfe. Nun wird das Tal der Saalach enger, bevor Sie auf neu angelegten Radwegen das Tagesziel Lofer erreichen. Am Abend erkunden Sie bereits die Mozartstadt Salzburg mit der alles überragenden Hohensalzburg auf einem Stadtrundgang.
5. Tag | Lofer - Salzburg (ca. 54 km)
Von Lofer über Unken geht es entlang der "grünen Grenze" durch schöne Täler in den Freistaat Bayern. Ein traumhaft schöner Waldweg entlang des Saalachstausees führt Sie direkt nach Bad Reichenhall. Nach einer Stadtvisite in der Kreisstadt des Berchtesgadener Land sind Sie rasch wieder in Österreich und vorbei an Schloss Leopoldskron bereits mitten in Salzburg. Der Bus bringt Sie zum Hotel nach Ainring.
6. Tag | Salzburg - Titmoning (ca. 42 km)
Busfahrt von Ainring nach Salzburg. Bei einer Stadtführung lernen Sie zunächst Salzburg zu Fuß kennen. Beim Verlassen der radfahrerfreundlichen Stadt Salzburg begrüßt Sie von Weitem die Wallfahrtskirche Maria Plain. Auf einer Nebenstrecke geht es durch reizende Orte, zunächst bis Oberndorf. Hier in Oberndorf entstand das Weihnachtslied "Stille Nacht, heilige Nacht" und wurde 1818 dort uraufgeführt. Am bayrischen Ufer erwartet Sie das sehenswerte Tagesziel Titmoning, wo die Räder verladen werden. Der Bus bringt Sie zum Hotel in Braunau.
7. Tag | St. Radegund - Burghausen (ca. 16 km)
Der Tag beginnt mit einer Stadtführung in Braunau, bevor in St. Radegund die Räder entladen werden und eine schöne Kurzetappe durch eines der größten Waldgebiete Österreichs folgt. Das Tagesziel ist Burghausen mit seiner imposanten Burg, welche die Altstadt überragt. Für Adalbert Stifter sah die Stadt wie aus einem altdeutschen Gemälde herausgeschnitten aus. Eine klassische Burgführung bringt Ihnen Geschichte und Geschichten dieser imposanten Burganlage nahe. Bevor es mit dem Bus hinauf zur Burg geht, haben Sie die malerische Unterstadt erkundet und die Räder verladen.
8. Tag | Heimreise
Unsere erlebnisreiche Alpentour führt Sie heute zurück in die westfälische Heimat.

Allgemeines


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.