Strier Reisen

Mit MS Klabautermann von der Elbe zur Oder

– Die „private“ Strier Kreuzfahrt –

08.10.2021 - 10.10.2021 (3 Tage)

Deutschland Vorschau & Sonderreisen, Kurzreisen

pro Person ab
EUR 45

Clubtour

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • 2x Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • Schiffsreise Magdeburg - Hohensaaten
  • Begrüßungstrunk an Bord
  • 3x Mittagessen, garantiert frisch an Bord zubereitet
  • 3x kleines Kaffeegedeck an Bord
  • 1x Abendessen an Bord (rustikales Schinken-Käse-Brett).
  • 1x Grillabend
  • Erläuterungen an Bord zum Reiseverlauf

Reisetermine

08.10.-10.10.2021
Dauer: 3 Tage
EZ-Zuschlag
45,00 EUR
Regulär
458,00 EUR
Auf einer einzigartigen Route reisen Sie mit der MS „Klabautermann“ von der Elbe zur Oder. Der gut ausgestattete „Klabautermann“ bietet einen Kontrast zu modernen Massentourismus. Deshalb ist die Platzkapazität auf 55 Personen begrenzt. Während der Reise vermittelt Ihnen Ihr Kapitän Wissenswertes über Land und Leute. Dieses geschieht nicht etwa aus einem abgekapselten Steuerstand, denn der Kapitän sitzt inmitten der Gäste. Das Servicepersonal besteht größtenteils aus Familienmitgliedern die dafür sorgen, dass Sie sich vom ersten Augenblick an Bord wohlfühlen. Herzlich willkommen!

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Magdeburg
Um 10.30 Uhr beginnt Ihre Reise über den Elbestrom bis zum Pareyer Verbindungskanal und zur gleichnamigen Schleuse, die 1891 erbaut wurde. Über ein kurzes Stück durch den Elbe-Havel-Kanal zur Schleuse Wusterwitz und weiter über die Märkischen Wasserstraßen bis nach Brandenburg, wo Ihre Reise gegen 19.00 Uhr endet. Hotelübernachtung!
2. Tag | Gegen 9.00 Uhr lichtet Ihr „Klabautermann“ den Anker. Genießen Sie die Fahrt durch eine der schönsten und natürlichsten Flusslandschaften Deutschlands. Nach der Passage der Sacrow-Paretzer-Wasserstraße überqueren Sie den Jungfernsee, den Wannsee und erreichen die Spandauer Havel. Vorbei an der Spreemündung kommen Sie durch eine Schleuse auf die Oder-Havel-Wasserstraße. Gegen 18.30 Uhr erreichen Sie die Schiffsanlegestelle Zerpenschleuse im alten Finowkanal. Ab hier ca. 20 Minuten Bustransfer zum Hotel.
3. Tag | Um 9.00 Uhr legt das Schiff zur letzten Etappe ab. Gegen 10.00 Uhr Einfahrt in die rund 20 km lange Dichtungsstrecke bei Marienwerder. Hier liegt der Kanal um bis zu 36 m höher als das Gelände. Bei Eberswalde überqueren Sie auf einer Kanalbrücke eine Eisenbahnlinie. Der Höhepunkt Ihrer Reise bildet die Passage des Schiffshebewerkes Niederfinow. Nach der Ankunft gegen 14.00 Uhr in Hohensaaten (direkt an der polnischen Grenze) treten Sie die Rückreise an.

Geplantes Hotel

Sie sind bei der ersten Nacht zu Gast im 4-Sterne Hotel Sorat. Das Haus liegt zentral in der Altstadt. Die 2. Nacht im 4-Sterne-Waldhotel Wandlitz.

Allgemeines

Abfahrt: 6.00 Uhr in Ibbenbüren


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.