Strier Reisen

Radeln auf Bornholm

Die dänische Sonneninsel der Ostsee

07.05.2021 - 13.05.2021 (7 Tage)

DänemarkAktiv und Radreisen *, Aktiv und Radreisen *

pro Person ab
EUR 1.085

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Transport der eigenen Räder im Spezialanhänger
  • Begleitung durch einen orts­­kundigen Radreiseleiter
  • 1x Übernachtung/Halbpension auf Rügen
  • Fährüberfahrt Sassnitz – Rønne – Sassnitz
  • 5x Übernachtung/Halbpension auf Bornholm
  • 1x Fischbuffet in einer Räucherei
  • Kosten für die Räderunterstellung

Reisetermine

07.05.-13.05.2021
Dauer: 7 Tage
Regulär
1.085,00 EUR
EZ-Zuschlag
230,00 EUR
Bornholm, die östlichste Insel Dänemarks, liegt weit draußen in der Ostsee vor der Südküste Schwedens. Wer die Insel per Fahrrad entdecken will, den erwarten neben idyllischen Fischerdörfern, malerischen Orten, breite Sandstrände, auch die aus dem 12./13. Jahrhundert stammenden weißen Rundkirchen und die Burgruine Hammershus, die größte Burgruine in Nordeuropa. Bornholm bietet ein Radwegenetz mit mehr als 230 Kilometer Länge. Radeln Sie durch dichte Wälder, vorbei an Fischräuchereien und genießen Sie die Vielfalt der Natur aus nächster Nähe.

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise Rügen
Gemeinsame Anreise mit Bus und Radanhänger auf die deutsche Ostsee-insel Rügen. Lernen Sie das Zentrum der Insel Bergen und die Umgebung kennen. Sie beziehen für eine Nacht das Hotel in Bergen und werden am Abend zum Essen erwartet.
2. Tag | Radtour Rønne – Nexø (ca. 30 km)
Nach einem stärkenden Frühstück im Hotel bleibt noch etwas Zeit um die Umgebung weiter zu erkunden, bevor Sie am frühen Mittag ab Sassnitz auf Rügen mit der Fähre nach Rønne übersetzen. Genießen Sie die herrliche Seefahrt an Bord. Am Nachmittag erreichen Sie die Hafenstadt von Bornholm. Runter vom Schiff satteln Sie die Räder und machen sich auf den Weg von Rønne nach Nexø zum Hotel.
3. Tag | Nexø – Aakirkeby – Sømarken – Nexø (ca. 45 km)
Sie fahren über Kirkebo vorbei am alten Steinbruch nach Aakirkeby. Von da an nehmen Sie Kurs in südöstlicher Richtung vorbei an Sømarken und Snogebæk zurück nach Nexø. Die Gegend von Sømarken wird von lichtem Kiefernwald und sandigem Boden bestimmt. Deshalb findet man hier einen der schönsten Strände Bornholms. Sømarken teilt sich auf in Øster Sømarken (Fischerdorf) und Vester Sømarken (Feriendorf).
4. Tag | Gudhjem – Nexø (ca. 45 km)
An der Nord-Küste der Insel Bornholm liegt Gudhjem, mit weniger als 800 offiziellen Einwohnern, Dänemarks kleinste Stadt. Von hier aus starten Sie die Radtour und fahren entlang der nordöstlichen Küste über Svaneke und Arsdale zurück bis zum Hotel. Årsdale gehört schon zum östlichen Teil der Insel und ist einer der größeren Fischerorte. Insgesamt 460 Einwohner leben hier, die hauptsächlich Fischerei betreiben. So kommen Sie vorbei an Räucherein und können fangfrischen Fisch genießen.
5. Tag | Nexø - Almindingen (ca. 40 km)
Vom Frühstück gestärkt schwingen Sie sich aufs Rad und treten wieder in die Pedale. Sie radeln durch die Rutskerheide und der Rø-Plantage durch den Almindinger Wald bis nach Almindingen. Almindingen, im Zentrum der Insel, ist eines der größten Waldgebiete Dänemarks. Durch die vielfältige und abwechslungsreiche Natur fahren Sie bis nach Aakirkeby. Hier wartet bereits der Bus und fährt Sie zurück zum Hotel.
6. Tag | Sandvig - Rønne (ca. 45 km)
Der Bus bringt Sie mit Ihren Rädern am Morgen nach Sandvig am äußersten Nordwestzipfel der Insel. Nachdem die Räder startklar sind radeln Sie entlang der Küste vorbei an kleinen Fischerdörfern nach Hasle. Auf dem Weg dorthin passieren Sie schon bald die Burgruine der Mittelalterfestung Hammershus, die größte Burgruine Nordeuropas. Sie liegt auf einer Klippe 74 Meter über dem Meer und ist von einer 750 Meter langen Ringmauer umgeben. Eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Insel. In Hasle angekommen fahren Sie weiter bis zur größten Stadt der Insel, die Hafenstadt Rønne. Von hier bringt Sie der Bus zurück nach Nexø zum Hotel.
7. Tag | Heimreise
Nach dem Frühstück Fährüberfahrt von Rønne zurück auf die Insel Rügen. Genießen Sie erholsame Stunden an Deck, bevor Sie Sassnitz erreichen und die Heimreise mit dem Bus fortsetzen.
>> Routenänderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Allgemeines

Hinweis: Ihr Reisebegleiter und Radreiseleiter: Reinhard Bendfeldt

Reinhard Bendfeldt

Seine Streckenbewertung:leicht hügelig


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.