Strier Reisen

Bodensee-Königssee-Radweg

Vom Westallgäu ins Berchtesgadener Land – quer durch die Voralpenlandschaft

26.09.2021 - 03.10.2021 (8 Tage)

DeutschlandAktiv und Radreisen *, Aktiv und Radreisen *

Frühbucher (bis 26.07.)
ab 1049,- € 1099 ,- € /pro Person im DZ

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Transport der eigenen Fahrräder im Spezialanhänger
  • Begleitung durch einen Radwanderführer
  • 7x Übernachtung/Frühstück in guten Mittelklassehotels
  • 7x Abendessen
  • Kurtaxe
  • Kosten für Räderunterstellung
  • Begrüßungsdrink in Bad Tölz
  • Nutzung des Fitnessbereiches in Bad Tölz im Hotel

Reisetermine

26.09.-03.10.2021
Dauer: 8 Tage
Frühbucher (bis 26.07.)
1.049,00 EUR
Regulär
1.099,00 EUR
EZ-Zuschlag
120,00 EUR
Der Bodensee-Königssee-Radweg erstreckt sich über rund 420 Kilometer Radstrecke von Lindau am Bodensee bis nach Schönau am Königssee. Bei dieser Radtour handelt es sich um eine sportliche und anspruchsvolle Variante, die am Alpennordrand entlang durch die Regionen Allgäu, Bayerisch-Schwaben und Oberbayern führt. Das ständige Auf und Ab wird durch herrliche Panoramablicke belohnt. Sie passieren kleine Dörfer, traditionsreiche Kurorte, Heilbäder und imposante Kleinstädte. Barocke Juwelen wie die Wieskirche oder das Kloster Benediktbeuren liegen auf unserem Weg. Zu einer Verschnaufpause laden die historischen und bekannten Städte wie Füssen, Murnau, Bad Tölz und Bad Reichenhall ein. Auf unserer Radtour fahren wir auf befestigten Feldwegen oder schwach befahrenen Straßen durch überwiegend hügeliges Gelände. Auf Grund der teilweise größeren Steigungen und Gefällestrecken ist diese Tour für konditionierte Radfahrer empfehlenswert.

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise ins Oberallgäu
Gemeinsame Anreise mit Bus und Radanhänger in den schwäbischen Landkreis Oberallgäu. Am späten Nachmittag erreichen wir unser Hotel in Immenstadt wo wir die Zimmer für zwei Nächte beziehen.
2. Tag | Radtour Lindau (Bodensee) - Immenstadt (ca. 75 km)
Wir fahren mit dem Bus in die Stadt Lindau. Nach einer Besichtigung der imposanten Hafeneinfahrt starten wir unsere Radtour. Es geht an dem kleinen Flüsschen Leibach entlang hinauf ins hügelige Allgäu. Vorbei an Bauernhöfen, kleinen Ortschaften zwischen Wiesen und Feldern geht es nach Oberstaufen. Von dort am Großen Alpsee entlang nach Immenstadt zum Hotel.
3. Tag | Immenstadt – Wieskirche (ca. 75 km)
Die zweite Etappe bietet landschaftlich und kulturell sehr viel. Von Immenstadt geht es schon bald nach Rettenberg, immer mit Blick auf den Wächter des Allgäus, den Grünten. Am Rotachsee vorbei zum höchsten Punkt der Tour auf 1.000 Meter nach Oy. Ein traumhaftes Alpenpanorama mit Blick auf Schloss Neuschwanstein bis zur Zugspitze erwartet uns. Weiter geht die Fahrt über Nesselwang nach Füssen. Eine mittelalterliche Altstadt mit Blick auf den Leich in direkter Nachbarschaft zu Ludwigs Märchenschloss Neuschwanstein. Am Bannwaldsee vorbei geht es weiter nach Wies zur Wieskirche. Hier beenden wir unsere Tour und fahren mit dem Bus zum Hotel nach Bad Tölz.
4. Tag | Wieskirche – Bad Tölz (ca. 80 km)
Von der Wieskirche geht es über die Königstraße ins Tal der Halbammer. Ab Bad Kohlgrub wird die Strecke flacher und es geht durch das Voralpenland, durch das Murnauer Moor, Eschenlohe, Ohlstadt nach Benediktbeuren. Das Kloster Don Bosco mit seiner 1250-jährlichen Geschichte erwartet uns zu einem Besuch. Nach einer Stärkung im Biergarten geht es nach Bad Tölz zum Hotel.
5. Tag | Bad Tölz – Bad Feilnbach (ca. 65 km)
Von Bad Tölz aus geht es über Feldwege und Nebenstraßen mit leichten Auf und Ab's vorbei am Tegernsee und Schliersee. Diese oberbayerische Bilderbuchlandschaft mit ihren Seen ist für eine Radtour durch die Natur ein Traum. Ab Fischbachau erwartet uns eine schöne Strecke Bergab bis zum Hotel in Bad Feilnbach.
6. Tag | Bad Feilnbach – Teisendorf (ca. 90 km)
Wir verlassen Bad Feilnbach in Richtung Neubeuren über einer der größten zusammenhängenden Hochmoore Europas. In Neubeuren ist man fasziniert von den beiden Stadttoren sowie dem Marktplatz mit prächtigen Häusern mit Erkern und Lüftelmalerei. Über Aschau und Bernau geht die Fahrt in das Chiemgauer Land. Hier im Vorgarten der Alpen vereinen sich Berg und Tal, Fluss und Fluren, Wald und Wiesen zu einem großartigen Landschaftsbild. Teisendorf ist unser nächstes Ziel.
7. Tag | Teisendorf – Königssee (ca. 60 km)
Die Schlussetappe führt uns vom Hotel aus nach Bad Reichenhall, ebenfalls eine landschaftlich schöne Strecke. Ab Ortsausgang Bad Reichenhall erwartet uns noch einmal eine ansprechende Steigung, bevor es mit herrlichen Blick auf den Watzmann über Bischofswiesen und Berchtesgaden bergab zum Königssee geht. Das kristallklare, smaradgrüne Wasser des Sees, eingerahmt von den Bergen, begrüßt uns zum Abschluss einer schönen, abwechslungsreichen und sportlichen Tour durch den Süden Deutschlands. Mit dem Bus geht es zurück zum Hotel.
8. Tag | Heimreise
Nach einer beeindruckenden Radtour treten wir die Heimreise, mit vielen imposanten Eindrücken im Gepäck, mit dem Bus ins Münsterland an.
>> Die angegeben Kilometer-Angaben können vor Ort nach Absprache mit dem Radführer angepasst und ggfs. verkürzt werden. Routenänderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Allgemeines

Hinweis: Ihr Reisebegleiter und Radwanderführer: Jürgen Baumhör

Seine Streckenbewertung: mittelschwer und anspruchsvoll


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.