Strier Reisen

Rad- und Schiffsreise auf Havel und Spree

Havelradweg von Berlin-Spandau bis Havelberg

25.04.2021 - 30.04.2021 (6 Tage)

DeutschlandAktiv und Radreisen *, Aktiv und Radreisen *

Frühbucher 2-Bett-Kabine Havel-Deck p.P. (bis 25.02.)
ab 999,- € ,- € /pro Person im DZ

Leistungen

  • Hin- und Rückfahrt im komfortablen Reisebus
  • Transport eigener Fahrräder im Spezialanhänger
  • Begleitung durch einen orts­­kundigen Radwanderführer
  • 5x Übernachtung an Bord der MS Königstein
  • 5 x Frühstück und Abendessen (exkl. Getränke)
  • Begrüßungsgetränk an Bord
  • Lunchpakete für unterwegs
  • Bettwäsche und Handtücher an Bord
  • Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren
  • Kosten für Fährüberfahrten
  • Stadtrundfahrt in Berlin
  • Gültiger Personalausweis er­forderlich!
  • Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl!

Reisetermine

25.04.-30.04.2021
Dauer: 6 Tage
2-Bett-Kabine Elbe-Deck Aufschlag p.P.
165,00 EUR
Frühbucher 2-Bett-Kabine Havel-Deck p.P. (bis 25.02.)
999,00 EUR
Regulär 2-Bett-Kabine, Havel-Deck, p.P.
1.059,00 EUR
1-Bett-Kabine Havel-Deck Aufschlag p.P.
200,00 EUR
1-Bett-Kabine Elbe-Deck Aufschlag p.P.
460,00 EUR
Während dieser sechstägigen Reise an Bord der MS Königstein können Sie mit unserem Reisebegleiter und Radwanderführer Spree und Havel von Bord aus und an Land entdecken: Tagsüber gehen Sie mit den Fahrrädern auf Erkundungstour und lernen die Umgebung zwischen Berlin und Havelberg näher kennen. Der Wannsee, die Glienicker Brücke, das Schloss Cecilienhof und der Templiner See liegen unter anderem auf unserer Radroute. Am späten Nachmittag gehen Sie jeweils wieder an Bord und übernachten auf dem Schiff. Hier genießen Sie auch die Verpflegung an Bord. Möchten Sie sich und Ihrem Rad einmal einen Tag Auszeit und Pause gönnen, so können Sie problemlos die Tagesetappe mit dem Schiff zurücklegen und nehmen am angebotenen Bordprogramm mit Ausflügen und Führungen teil. Die MS Königstein fährt tagsüber und liegt nachts immer vor Anker.

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Berlin-Spandau, Einschiffung
Busanreise nach Berlin-Spandau. Bei einer kleinen Radtour gewinnen Sie erste Eindrücke von Spandau und der Umgebung. Einschiffung und Check-in auf der MS Königstein, wobei Sie die Crew an Bord mit einem Begrüßungsdrink willkommen heißt. Gemeinsames Abendessen und Möglichkeit zum individuellen Landgang.
2. Tag | Radtour Spandau – Potsdam (ca. 30 km)
Gemeinsames Frühstück an Bord. Zunächst Stadtrundfahrt in Berlin per Bus. Anschließend starten wir zu unserer ersten Radtour und folgen dem Uferweg an der Havel entlang, ein sehr schöner Weg direkt am Wannsee mit vielen geschichtsträchtigen Sehenswürdigkeiten. Auf dem Wannsee Fährüberfahrt. Wir passieren das Haus der Wannseekonferenz und die Glienicker Brücke. Das Bauwerk mit den umliegenden Schlössern und Parkanlagen verbindet Berlin und Potsdam und gehört zum UNESCO-Welterbe. Auch Schloss Cecilienhof liegt auf unserer heutigen Tour, bevor wir in Potsdam am Abend wieder auf unser schwimmendes Hotel treffen. Abendessen an Bord. Anschließend Möglichkeit zum individuellen Landgang.
3. Tag | Potsdam – Brandenburg (ca. 60 km)
Die heutige Radtour führt uns über den Havel-Radweg von Potsdam nach Brandenburg. Wir folgen ab Potsdam der Havel und ihrem Lauf und kommen am Templiner See vorbei. Lichter Wald säumt die Ufer der Havel. Über Werder (Havel), einem der sonnenreichsten Orte Deutschlands, radeln wir in eine dünn besiedelte Gegend mit viel beeindruckender Natur. Wir passieren weite Felder und saftig grüne Wiesen. Zum Ende der Tagesetappe können wir eine tolle Aussicht (Aussichtsturm) mit Havelblick genießen. Am Abend genießen wir das Abendessen an Bord.
4. Tag | Brandenburg – Rathenow (ca. 64 km)
Nachdem wir die letzten Häuser von Brandenburg an der Havel hinter uns gelassen haben, fahren wir durch ein Waldstück, das die Ufer des Breitling­sees säumt. Wir radeln in direkter Ufernähe und können immer wieder das Wasser zwischen den Bäumen beobachten. Hinter dem Waldgebiet führt der Radweg an mehreren Seen vorbei, wir passieren einige Ortschaften, bevor wir wieder auf die Havel treffen. Nach einer gemütlichen Pause und Fährüberfahrt folgen wir dem flachen Radweg abseits des Flusses durch weite Felder, kleine Waldstücke und idyllische Dörfer. Kurz vor dem Etappenziel erreichen wir das malerische Ufer der Havel und folgen bis nach Rathenow, der ehemaligen Wiege und Hochburg der optischen Industrie.
5. Tag | Rathenow – Havelberg (ca. 50 km)
Unsere letzte Etappe führt auf dem Havel-Radweg von Rathenow nach Havelberg. Am Ufer der Havel, die hier nicht mehr in breite Seen ausufert, sondern sich wie ein richtiger Fluss durch die Landschaft schlängelt, radeln wir vorbei an saftigen Auen, weiten Feldern, romantischen Waldgebieten und hübschen Dörfern. Unser Ziel ist nicht mehr weit: die Havel-Elbe-Mündung in der Hansestadt Havelberg. Wir genießen ein letztes Mal das Abendessen (Käpitänsdinner) an Bord und können anschließend die Domstadt auf eigene Faust entdecken.
6. Tag | Heimreise
Ausschiffung nach dem letzten gemeinsamen Frühstück an Bord bis 9:00 Uhr. Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck treten wir die Heimreise mit dem Bus ins Münsterland an.

Geplantes Hotel

Die „MS Königstein“ (68,5 Meter lang) fährt unter deutscher Flagge und ist auf drei Ebenen/Decks aufgeteilt. Das Freideck mit Sonnenliegen und Sitzgelegenheiten bietet ein Rundumblick auf die bezaubernden Flusslandschaften. Auf dem Oberdeck (Elbe-Deck) befindet sich neben den zwölf Kabinen die Rezeption, Bar und Restaurant. Das Hauptdeck (Havel-Deck) besteht aus 21 Kabinen. Das Schiff verfügt über ca. 11,5 m² große Gästekabinen mit zwei unteren Sofabetten in L-Form, zentrale Klimaanlage und jeweils zwei Fenster (nicht zu öffnen). Du/WC, Sat-TV, Safe und Haartrockner gehören zur Ausstattung der Kabinen, wobei die angenehmen Pastellfarben Gemütlichkeit und Heiterkeit ausstrahlen sollen.Die geplante Route ist immer vorbehaltlich Änderungen aus nautischen, meteorologischen oder organisatorischen Gründen. Zum Beispiel bei Hoch- oder Niedrigwasser kann der Kapitän und der Radwanderführer entscheiden, dass die Strecke für Ihre Sicherheit geändert werden muss.

Allgemeines

Hinweis: Ihr Reisebegleiter und Radwanderführer: Heinz-Günter Hersebrock

leicht


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.