Strier Reisen

Paris & die Verhüllung

Christos letzes Projekt „Arc de Triomphe“

30.09.2021 - 03.10.2021 (4 Tage)

FrankreichBeNeLux & Frankreich *,

pro Person ab
EUR 544

Sonderreise

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • alle anfallenden Busfahrten vor Ort
  • 3x Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • Unterbringung im 4-Sterne Hotel
  • Gemeinsames Abendessen am Anreisetag
  • Stadtrundfahrt unter sachkundiger Führung
  • 1x abendliche Lichterfahrt
  • Park- und Straßenpässe für den Bus in Frankreich und Paris
  • Ausflug nach Versailles

Reisetermine

30.09.-03.10.2021
Dauer: 4 Tage
Regulär
544,00 EUR
EZ-Zuschlag
195,00 EUR
Spätestens seit der Verhüllung des Berliner Reichstags im Jahr 1995 ist der Künstler Christo in Deutschland berühmt. Auch die Verhüllung des Pont Neuf, die »Floating Piers« im Iseosee oder die „The Mastaba“ im Londoner Hyde Park gehören zu seinen Meisterwerken in Europa. Jean-Claude und Christo planten bereits seit 1962 die Verhüllung des Arc de Triomphe in Paris. Im Herbst 2020 sollte es dann soweit sein. Jedoch durchkreuzten die Corna Krise sowie der Tod Christos die Pläne und die Veranstaltung wurde abgesagt. Zu Christos Ehren ist jedoch entschieden worden, sein letztes Projekt in seinem Sinne umzusetzen. Erleben Sie das spektakuläre Kunstprojekt, die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt sowie kulinarischen Genuss. Für die Verhüllung des Triumphbogens sollen demnach insgesamt 25.000 Quadratmeter des silbrigblau schimmernden Stoffs und 7000 Meter rote Schnur verarbeitet werden.

Reiseverlauf

1. Tag | Direkte Anreise nach Paris
Lernen Sie während einer Orientierungsfahrt unter sachkundiger Führung die Stadt kennen. Anschließend Zimmerbelegung, gemein­sames, gemütliches Abendessen und Ausklang in gemütlicher Runde.
2. Tag | Paris
Vormittags: Freizeit und Besuch des Arc de Triomphe. Später Fahrt zum neuen Ausstellungs-Eldorado Fondation Louis Vuitton.
3. Tag | Paris & Versailles
Vormittags: Ausflug zum Park von Versailles.
Nachmittags: Centre Pompidou.
(anfallende Eintritte sind nicht enthalten)
4. Tag | Monte Matre & Heimreise
Nach einem letzten stärkenden Frühstück Kofferverladung und Fahrt zum Monte Matre. Schauen Sie in die bekannte Sacre Coer und genießen einen letzten Blick von oben auf die Stadt. Gegen Mittag Antritt der Heimreise.
Da das genaue Programm zu diesem Ereignis von der Stadt Paris noch nicht genau veröffentlicht ist, sind Änderungen im Reiseprogramm möglich – jedoch nicht im Umfang der Leistungen.

Geplantes Hotel

Fühlen Sie sich wohl im 4-Sterne Novo­tel Paris Pont de Sèvres. Das Hotel liegt am Stadtrand im südwestlich gelegenen Vorort Sévres, in der Nähe des „Parc de Saint Cloud“. Die Metrostation „Pont de Sèvres“ liegt 250 Meter entfernt. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, eine Bar sowie einen Garten mit Terrasse. Alle Zimmer verfügen über Bad/Dusche, WC, Föhn, Klimaanlage und TV.

Allgemeines

Abfahrt: 6:00 Uhr in Ibbenbüren


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.