Strier Reisen

Rad- und Schiffsreise "Hollands Provinz Friesland entdecken"

Mit Rad und Schiff entlang der Küsten und des Landesinneren

23.07.2022 - 30.07.2022 (8 Tage)

Niederlande Aktiv und Radreisen *, Aktiv und Radreisen *

pro Person ab
EUR 1.364

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Transport eigener Fahrräder im Spezialanhänger
  • Begleitung durch einen ortskundigen Radwanderführer
  • 7x Übernachtung in 2-Bett-Kabinen mit DU/WC
  • 7x Frühstück und Abendessen (exkl. Getränke)
  • Begrüßungsgetränk an Bord und Lunchpakete
  • Bettwäsche und Handtücher an Bord
  • Alle Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren
  • Kosten für Fährüberfahrten
  • ​Hinweise: Einzelbelegung bzw.​ Stornierung halber Kabinen sind nicht möglich.
  • Gültiger Personalausweis erforderlich!

Reisetermine

23.07.-30.07.2022
Dauer: 8 Tage
Regulär
1.364,00 EUR
Landschaft und Wasser sind in den Niederlanden untrennbar miteinander verbunden. Das gilt ganz besonders für die abwechslungsreiche Provinz Friesland mit ihren zahlreichen Seen, Sumpfgebieten und jahrhundertealten Kanälen, die Städte und Dörfer miteinander verbinden. Im Westen grenzt die Provinz ans IJsselmeer und im hohen Norden liegen vor der Wattenmeerküste die wunderschönen Friesischen Inseln. Auf unserer Rundreise an Bord der charmanten Lena Maria lernen Sie die vielen verschiedenen Facetten dieser traditionsreichen Provinz kennen.

Reiseverlauf

Tag 1 | Anreise Enkhuizen, Schifffahrt Enkhuizen – Stavoren
Am Nachmittag gehen Sie in der historischen Hafenstadt Enkhuizen an Bord. Nach der Begrüßung erwartet Sie gleich der erste Höhepunkt Ihrer Reise: Das Schiff verlässt den Hafen von Enkhuizen und überquert das IJsselmeer in Richtung Friesland. Unser Ziel ist die kleine, ehemalige Hansestadt Stavoren am gegenüberliegenden Ufer des IJsselmeers. Hier verbringen Sie die erste Nacht auf dem Schiff.
Tag 2 | Stavoren – Makkum (ca. 49 km)
Heute steht die erste Radtour auf dem Programm. Sie folgen dem friesischen Ufer des IJsselmeers in Richtung Norden. Unterwegs führt die Strecke durch einige der winzigen, historischen Städte, für die Friesland so bekannt ist: Entdecken Sie die malerischen Gassen von Hindelopen und fühlen Sie sich wie in einem anderen Jahrhundert. Im beschaulichen Workum können Sie eine Kaffeepause am historischen Marktplatz einlegen. Dann steuern Sie Makkum an, das Ziel der ersten Tagesetappe.
Tag 3 | Makkum – Terschelling
Der Kapitän lenkt das Schiff durch die Schleusen und fährt über das Wattenmeer mit Kurs auf die Insel Terschelling. Die Überfahrt dauert ca. vier Stunden. Wenn Sie Glück haben, können Sie unterwegs Seehunde beobachten. Dann haben Sie jede Menge Zeit, die Insel zu erkunden. Hübsche Dörfchen, wildromantische Dünen und endlose Sandstrände warten auf Sie!
Tag 4 | Terschelling – Harlingen | Harlingen – Franeker – Leeuwarden (ca. 45 km)
Wieder bricht das Schiff am frühen Morgen auf, diesmal geht es zurück ans Festland. Heute beginnt die Radtour in der Hafenstadt Harlingen. Sie verlassen zum ersten Mal in dieser Woche die Küste, um das Inland zu erkunden. Ihr erstes Ziel auf der Strecke ist Franeker, die nächste der 11 friesischen Städte. Anschließend geht es weiter nach Leeuwarden. In der lebendigen Hauptstadt von Friesland können Sie jede Menge unternehmen. Die wahrscheinlich auffälligste Sehenswürdigkeit ist der Oldehove. Dieser unvollendete Kirchturm aus dem Mittelalter wird auch Frieslands Turm von Pisa genannt. Ein Blick genügt und Sie können sich vorstellen, warum!
Tag 5 | Leeuwarden – De Alde Feanen – Grou (ca. 50 km)
Während des Frühstücks bringt Sie die Lena Maria aus Leeuwarden heraus. Hier beginnt die Radtour zum Nationalpark De Alde Feanen mit seiner abwechslungsreichen Landschaft. Im einen Moment genießen Sie die weite Aussicht über offene Wasserflächen, und im nächsten Moment befinden Sie sich mitten in einem verwunschenen, dicht bewachsenen Sumpfwald. Sie fahren dann weiter nach Grou, wo die Lena Maria für die Nacht angelegt wird.
Tag 6 | Grou – Sneek (ca. 45 km)
Heute radeln Sie von Grou weiter nach Westen und es erwartet uns ein neuer Tag mit ruhigen Fahrradstrecken und weiten Aussichten. Das Tagesziel ist Sneek, die älteste Festungsstadt der Provinz. Bei den kriegerischen Ausein-andersetzungen zwischen Friesland und Holland spielte sie eine Schlüsselrolle. Heute ist das einzigartige Wassertor eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Sneek, oder Snits, wie die Friesen sagen.
Tag 7 | Sneek – Stavoren (ca. 48 km) | Stavoren – Enkhuizen
Die letzte Radtour führt zum Ort Heeg. Dieses Dorf mit seinen Gebäuden aus dem 18. Jahrhundert ist durch den Handel mit Aalen reich geworden. Früher segelten spezielle Schiffe bis nach London, wo die friesischen Fischer einen eigenen Anlegeplatz direkt neben der Tower Bridge hatten. Nach Ihrem Besuch in Heeg radeln Sie weiter an den schilfbewachsenen Ufern des weitläufigen Sees Fluessen entlang. In Stavoren erwartet uns das Schiff schon für die Überfahrt übers IJsselmeer, zurück nach Enkhuizen.
Tag 8 | Enkhuizen, Heimreise
Ausschiffung nach dem Frühstück bis 9 Uhr. Heimreise mit dem Bus.​
Hinweis: Die geplante Route ist immer vorbehaltlich Änderungen aus nautischen, meteorologischen oder organisatorischen Gründen. Zum Beispiel bei Hoch- oder Niedrigwasser kann der Kapitän und der Radwanderführer entscheiden, dass die Strecke für Ihre Sicherheit geändert werden muss.

Geplantes Hotel

Die Lena Maria ist ein sehr komfortables Schiff, das sich auszeichnet für Rad- und Schiffsreisen eignet. Es gibt 12 Doppelkabinen, die jeweils über Dusche/WC und zwei Einzelbetten (keine Etagenbetten) verfügen. Auf dem Oberdeck befinden sich ein geräumiger Speiseraum, der in einen Salon mit Bar übergeht, sowie das große Sonnendeck.

Allgemeines

Hinweis: Hinweise: Einzelbelegung bzw. Stornierung halber Kabinen sind nicht möglich. Gültiger Personalausweis erforderlich! Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl! Ihr Reisebegleiter und Radwanderführer: Günter Langener


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.