Strier Reisen

Unsere Reiseangebote

Januar 2020

Februar 2020

März 2020

Wintertraum Norwegen

04.03. - 10.03.2020 (7 Tage)

1. Tag | Direkte Anreise nach Kiel und „Leinen los“ mit dem luxuriösen Fährschiff gen Norwegen.

2. Tag | Oslo – Lillehammer – Vinstra
Während des Frühstücks läuft das Schiff in den Oslofjord ein. Nach einer geführten Stadtrundfahrt geht es ins winterliche Norwegen vorbei am Mjösasee, den größten See Norwegens, nach Lillehammer. Durch das sagenumwobene Gudbrandsdal,vorbei an der bekannten Ringebu Stabkirche, geht es nach Vinstra zu unserem wunderschön an einem See gelegenen Gebirgshotel.

3. Tag | Hundeschlittenfahrt – Nordfjord
Heute erleben Sie Norwegen auf eine besondere Weise. Während einer Hundeschlittenfahrt lernen Sie die strahlend weiße Winterlandschaft kennen. Später, vorbei am Rondane Nationalpark mit seinen rund 2200 m hohen Bergen, vorbei an Lom mit seiner hübschen Stabkirche, geht es herunter an den schönen Nordfjord nach Loen. Genießen Sie vom Hotel aus den wunderbaren Ausblick auf den Fjord und die Berge.

4. Tag | Nordfjord – Florö
Dicht entlang des Fjordufers bieten sich atemberaubende Ausblicke. Über das Utvikfjell geht es heute nach Skei am idyllischen See Jölstravatnet. Im weiteren Verlauf der Strecke können Sie den Wasserfall Huldrefoss bewundern. Ihr Ziel, Florö, liegt an der Westküste mit den zahlreichen der Küste vorgelagerten Schäreninseln.

5. Tag | Hurtigruten – Schiff – Bergen
Eine Schifffahrt mit den berühmten Hurtigruten steht heute auf dem Programm. Sie kommen vorbei an unzähligen Inseln, an der Mündung des Sognefjordes und am Leuchtturm von Holmengra. Durch den Hedlafjorden erreichen Sie schließlich Bergen. In einer der schönsten Städte Norwegens unternehmen Sie zunächst eine geführte Stadtbesichtigung. Bewundern Sie die hübsche Altstadt oder das Hafenbecken Vagen.

6. Tag | Bergen – Fährpassage
Morgens haben Sie Zeit, Bergen auf eigene Faust zu entdecken. Gegen 13.30 Uhr erwartet Sie die Fährpassage. Während des Auslaufens können Sie vom Sonnendeck die schönen Ausblicke auf die zerklüftete Küste genießen.

7. Tag | Heimreise
Frühstück an Bord und Einlaufen in den dänischen Hafen von Hirtshals.
Direkte Heimreise.
NorwegenSkandinavien , Winterreisen;;;Tipp;;;Busreisen
Wintertraum Norwegen mit Hurtigruten, Hundeschlittenfahrt und Color Line

04.03. - 10.03.2020 (7 Tage)

1. Tag | Direkte Anreise nach Kiel und „Leinen los“ mit dem luxuriösen Fährschiff gen Norwegen.

2. Tag | Oslo – Lillehammer – Vinstra
Während des Frühstücks läuft das Schiff in den Oslofjord ein. Nach einer geführten Stadtrundfahrt geht es ins winterliche Norwegen vorbei am Mjösasee, den größten See Norwegens, nach Lillehammer. Durch das sagenumwobene Gudbrandsdal,vorbei an der bekannten Ringebu Stabkirche, geht es nach Vinstra zu unserem wunderschön an einem See gelegenen Gebirgshotel.

3. Tag | Hundeschlittenfahrt – Nordfjord
Heute erleben Sie Norwegen auf eine besondere Weise. Während einer Hundeschlittenfahrt lernen Sie die strahlend weiße Winterlandschaft kennen. Später, vorbei am Rondane Nationalpark mit seinen rund 2200 m hohen Bergen, vorbei an Lom mit seiner hübschen Stabkirche, geht es herunter an den schönen Nordfjord nach Loen. Genießen Sie vom Hotel aus den wunderbaren Ausblick auf den Fjord und die Berge.

4. Tag | Nordfjord – Florö
Dicht entlang des Fjordufers bieten sich atemberaubende Ausblicke. Über das Utvikfjell geht es heute nach Skei am idyllischen See Jölstravatnet. Im weiteren Verlauf der Strecke können Sie den Wasserfall Huldrefoss bewundern. Ihr Ziel, Florö, liegt an der Westküste mit den zahlreichen der Küste vorgelagerten Schäreninseln.

5. Tag | Hurtigruten – Bergen
Eine Schifffahrt mit den berühmten Hurtigruten steht heute auf dem Programm. Sie kommen vorbei an unzähligen Inseln, an der Mündung des Sognefjordes und am Leuchtturm von Holmengra. Durch den Hedlafjorden erreichen Sie schließlich Bergen, einer der schönsten Städte Norwegens Sieunternehmen eine geführte Stadtbesichtigung und sehen die hübsche Altstadt oder das Hafenbecken Vagen.

6. Tag | Bergen – Fährpassage
Morgens haben Sie Zeit, Bergen auf ei-gene Faust zu entdecken. Gegen 13.30 Uhr erwartet Sie die Fährpassage. Während des Auslaufens können Sie vom Sonnendeck die schönen Ausblicke auf die zerklüftete Küste genießen.

7. Tag | Heimreise
Frühstück an Bord und Einlaufen in den dänischen Hafen von Hirtshals.
Direkte Heimreise.
NorwegenSkandinavien , Winterreisen;;;Tipp;;;Busreisen
Frühling am Gardasee Verona - Gardaseerundfahrt - Schifffahrt

17.03. - 23.03.2020 (7 Tage)

1. Tag | Anreise zum Gardasee

2. Tag | Gardasee - Panoramafahrt
Heute lernen Sie den Gardasee kennen. Wir fahren die östliche Seite des Sees entlang in den Süden. Über Malcesine gelangen Sie an die malerischen Orte Lazise, Garda und Bardolino um Sirmione zu erreichen. Genießen Sie einen Bummel durch die historische Altstadt.

3. Tag | Freizeit und Olivenöl
Heute Vormittag können Sie Torbole erkunden. Genießen Sie das italienische Flair. Am Nachmittag besuchen Sie eine traditionelle Ölivenölmühle. Sie lernen viel über die Herstellung und verkosten das leckere und gesunde Öl.

4. Tag | Schifffahrt Riva - Limone – Malcesine
Heute machen Sie eine kleine Kreuzfahrt auf dem Gardasee. Von Riva geht es nach Limone, hier Aufenthalt. Anschließend fahren Sie mit dem Schiff auf die andere Seite des Sees nach Malcesine am Fuße des Monte Baldo. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören neben der Skaligerburg auch der Palazzo dei Capitani und die Kirche Santo Stefano. Mit dem Bus geht es zurück nach Riva, wo Sie durch die zauberhafte Altstadt bummeln können.

5. Tag | Ausflug Verona
Nach dem Frühstück fahren Sie heute mit Ihrer Reiseleitung nach Verona, die Stadt von Romeo und Julia. Bei einer Stadtführung sehen Sie die berühmte Arena, die Basilika, den Herrenplatz und natürlich Julia´s Balkon aus "Romeo und Julia". Anschließend Zeit zur freien Verfügung.

6. Tag | Freizeit
Lassen Sie heute die Seele baumeln!

7. Tag | Heimreise
ItalienSüdeuropa , Busreisen

April 2020

Blütenträume am Lago Maggiore und Comer See Isola Bella - Comer See - Villa Carlotta

08.04. - 13.04.2020 (6 Tage)

Italienische Seen zu Ostern
1. Tag | Anreise zu Ihrem Zwischenübernachtungsort

2. Tag | Vaduz – Lago Maggiore
Weiterfahrt nach Vaduz, Hauptstadt von Liechtenstein. Hier Zeit zur freien Verfügung und Mittagspause. Von dort geht´s zum Lago Maggiore mit seiner subtropischen Pflanzenwelt. Ankunft am Nachmittag. Direkt an der Seepromenade von Cannobio liegt unser gutes 3-Sterne Hotel Il Portico.

3. Tag | Borromäische Inseln, Isola Bella und Pescatori
Heute entdecken Sie den Lago Maggiore. Mit einem Privatboot erreichen Sie die berühmten Borromäischen Inseln: Die Isola Bella, in Besitz der Familie Borromeo, beeindruckt durch ihren prunkvollen Barockpalast mit einem wunderschönen italienischen Garten und dem Palast aus dem 16. Jh. Auf der Isola dei Pescatori befindet sich ein malerisches Fischerdorf mit originellen Wohnhäusern.

4. Tag | Comer See – Villa Carlotta
Der heutige Ausflug führt Sie an den Comer See, nach Tremezzo wo zunächst die Villa Carlotta besichtigt wird. Die Villa Carlotta wurde 1690 vom Marchese Giorgio Clerici erbaut. An ihn erinnert heute noch das „C“ in der schmiedeeisernen Eingangspforte. Hauptanziehungspunkt stellt der Garten der Villa dar, besonders im Frühjahr, wenn unzählige Arten von Rhododendren blühen. Anschließend steht eine kleine Schifffahrt zum gegenüberliegenden Ufer, nach Bellagio auf dem Programm.

5. Tag | Villa Taranto
Sie besuchen heute einen eindrucksvollen Garten an den Ufern des Lago Maggiore, die Villa Taranto. Bei einer Führung werden Sie durch den Garten begleitet. Ein Besuch der Botanischen Gärten der Villa Taranto ist vergleichbar mit einer Reise durch ferne Länder. Viele verschiedene Pflanzen wurden aus unterschiedlichen Ländern importiert und fanden hier, eingebettet in einer reizvollen Landschaft ein neues Zuhause.

6. Tag | Heimreise nach dem Frühstück
ItalienSüdeuropa , Busreisen
Blütenträume am Lago Maggiore und Comer See Isola Bella - Comer See - Villa Carlotta

08.04. - 13.04.2020 (6 Tage)

Italienische Seen zu Ostern
1. Tag | Anreise zu Ihrem Zwischen- übernachtungsort.

2. Tag | Vaduz – Lago Maggiore
Weiterfahrt nach Vaduz, Hauptstadt von Liechtenstein. Hier Zeit zur freien Verfügung und Mittagspause. Von dort geht´s zum Lago Maggiore mit seiner subtropischen Pflanzenwelt. Ankunft am Nachmittag. Direkt an der Seepromenade von Cannobio liegt unser gutes 3-Sterne Hotel Il Portico.

3. Tag | Borromäische Inseln, Isola Bella und Pescatori
Heute entdecken Sie den Lago Maggiore. Mit einem Privatboot erreichen Sie die berühmten Borromäischen Inseln: Die Isola Bella, in Besitz der Familie Borromeo, beeindruckt durch ihren prunkvollen Barockpalast mit einem wunderschönen italienischen Garten und dem Palast aus dem 16. Jh. Auf der Isola dei Pescatori befindet sich ein malerisches Fischerdorf mit originellen Wohnhäusern.

4. Tag | Comer See – Villa Carlotta
Der heutige Ausflug führt Sie an den Comer See, nach Tremezzo wo zunächst die Villa Carlotta besichtigt wird. Die Villa Carlotta wurde 1690 vom Marchese Giorgio Clerici erbaut. An ihn erinnert heute noch das „C“ in der schmiedeeisernen Eingangspforte. Hauptanziehungspunkt stellt der Garten der Villa dar, besonders im Frühjahr, wenn unzählige Arten von Rhododendren blühen. Anschließend steht eine kleine Schifffahrt zum gegenüberliegenden Ufer, nach Bellagio auf dem Programm.

5. Tag | Villa Taranto
Sie besuchen heute einen eindrucksvollen Garten an den Ufern des Lago Maggiore, die Villa Taranto. Bei einer Führung werden Sie durch den Garten begleitet. Ein Besuch der Botanischen Gärten der Villa Taranto ist vergleichbar mit einer Reise durch ferne Länder. Viele verschiedene Pflanzen wurden aus unterschiedlichen Ländern importiert und fanden hier, eingebettet in einer reizvollen Landschaft ein neues Zuhause.

6. Tag | Heimreise nach dem Frühstück
ItalienSüdeuropa , Busreisen
Lago Maggiore - Highlights rund um den See Liechtenstein - Borromäische Inseln - Locarno

15.04. - 21.04.2020 (7 Tage)

1. Tag | Anreise zu Ihrem Zwischenübernachtungshotel im Raum Feld­kirch.

2. Tag | Österreich - Fürstentum Liechtenstein - Stresa
Von Feldkirch sind es nur wenige Kilometer bis ins Fürstentum Liechtenstein, das Sie bei einer ca. 2-stündigen Rundfahrt mit Führung kennenlernen. Sie erfahren etwas über die Geschichte des Fürstenhauses und sehen die vielfältigen Sehenswürdigkeiten von Vaduz. Anschließend Weiterfahrt nach Stresa.

3. Tag | Schifffahrt zu den Borromäischen Inseln
Nach dem Frühstück brechen Sie mit Ihrer Reiseleitung zu den borromäischen Inseln auf. Zuerst steuern Sie die Isola Bella an. Die Insel ist ein Gesamtkunstwerk mit einem Barockschloss und den terrassenförmig angelegten Gärten. Anschließend geht die Fahrt weiter zur Isola dei Pescatori, hier befindet sich eine beeindruckende Festung. Zu Letzt erkunden Sie die größte der drei Inseln - die Isola Madre.

4. Tag | Centovalli-Bahn nach Locarno und Aufenthalt in Ascona (Schweiz)
Heute Fahrt mit der Centovalli-Bahn durch die Bergwelt der hundert Täler und das italienische Valle Vigezzo nach Locarno. Zum Abschluss ist ein Besuch in Ascona geplant Die Promenade der Piazza Giuseppe Motta läd zum Verweilen ein. Rückreise entlang des Sees zum Hotel.

5. Tag | Ortasee San Giulio Inseln
Freuen Sie sich heute auf einen Ausflug an den Ortasee. Am Lago d' Orta geht es beschaulich zu. Schifffahrt zur die Isola San Giulio.

6. Tag | Freizeit
Heute haben Sie die Gelegenheit Stresa auf eigene Faust zu entdecken. Genießen Sie das Ambiente und die Annehmlichkeiten im Hotel!

7. Tag | Stresa - Heimreise
ItalienSüdeuropa , Busreisen
Belgien besonders

17.04. - 19.04.2020 (3 Tage)

1. Tag | Antwerpen
Anreise zuerst nach Antwerpen. Die Stadt an der Schelde hat nicht nur als internationale Hafenstadt einen Ruf, sondern ist auch bekannt für ihre Diamanten. Nach der Ankunft starten Sie zu einem Stadtrundgang mit Führung. Sehen werden Sie u.a. das historische Zentrum mit dem Rathaus am Grotemarkt welches mit sehr schönen rekonstruierten Gildehäusern umgeben ist. Außerdem die Liebfrauenkirche mit ihren berühmten Rubensgemälden. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Ihren Übernachtungsort De Haan. Hier Freizeit für einen Bummel über die Promenade oder einen ausgedehnten Strandspaziergang. Ein gemeinsames Abendessen rundet den Tag ab.

2. Tag | Brügge
Am heutigen Tag besuchen Sie Brügge, die Königin der mittelalterlichen Städte. Sie ist eine der attraktivsten und malerischsten Orte Europas. Im Rahmen einer Stadtführung tauchen Sie ein in die Geschichte der Stadt. Sie sehen den malerischen Beginenhof, die mittelalterlichen Gassen und den Grote Markt. Während der Mittagspause sollten Sie die leckeren belgischen Pommes Frites probieren. Für den Nachmittag empfehlen wir eine Bootsfahrt auf den Grachten, ein ganz besonderes Erlebnis.

3. Tag | Keukenhof
Auf der Rückreise besuchen Sie den Keukenhof, ein Blumenparadies in einem 32 ha großen Park, der einzigartig in der Welt ist. Die Blumenshows im Keukenhof bieten jeden Tag wieder ein einzigartiges Erlebnis. Sie haben viel Zeit, sich die schönsten Bereíche des Geländes anzusehen und die faszinierende Blumenausstellung zu genießen.
NiederlandeBeNeLux & Frankreich , Busreisen
Belgien besonders Flandern und die Nordseeküste

17.04. - 19.04.2020 (3 Tage)

1. Tag | Antwerpen
Anreise zuerst nach Antwerpen. Die Stadt an der Schelde hat nicht nur als internationale Hafenstadt einen Ruf, sondern ist auch bekannt für ihre Diamanten. Bei einem Stadtrundgang mit Führung sehen Sie u.a. das historische Zentrum mit dem Rathaus am Grotemarkt welches mit sehr schönen rekonstruierten Gildehäusern umgeben ist. Außerdem die Liebfrauenkirche mit ihren berühmten Rubensgemälden. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Ihren Übernachtungsort De Haan. Hier Freizeit für einen Bummel über die Promenade oder einen ausgedehnten Strandspaziergang. Ein gemeinsames Abendessen rundet den Tag ab.

2. Tag | Brügge
Heute besuchen Sie Brügge, die Königin der mittelalterlichen Städte. Sie ist eine der attraktivsten und malerischsten Orte Europas. Im Rahmen einer Stadtführung tauchen Sie ein in die Geschichte der Stadt. Sie sehen den malerischen Beginenhof, die mittelalterlichen Gassen und den Grote Markt. Während der Mittagspause sollten Sie die leckeren belgischen Pommes Frites probieren. Für den Nachmittag empfehlen wir eine Bootsfahrt auf den Grachten.

3. Tag | Keukenhof
Auf der Rückreise besuchen Sie den Keukenhof, ein Blumenparadies in einem 32 ha großen Park, der einzigartig in der Welt ist. Die Blumenshows im Keukenhof bieten jeden Tag wieder ein einzigartiges Erlebnis. Sie haben viel Zeit, sich die schönsten Bereíche des Geländes anzusehen und die faszinierende Blumenausstellung zu genießen.
BelgienBeNeLux & Frankreich , Busreisen

Mai 2020

Frühlingsradeln auf Jersey Erkunden Sie die Kanalinsel zwischen England und Frankreich per Rad

11.05. - 18.05.2020 (8 Tage)

Standorthotel
Eine wunderbare Mixtour des mitunter etwas skurrilen British Lifestyle mit dem Charme des französischen Savoir-vivre und den smaragdgrünen Flecken im blauen Meer. Fünf Inseln - eine Welt für sich. Jede Insel hat ihren eigenen Charakter, ihren eigenen Charme und hält eigene Überraschungen bereit. Jersey ist die größte der zwischen England und Frankreich liegenden Kanalinseln. Der autonome Kronbesitz des Vereinigten Königreiches mit seiner Mischung aus britischer und französischer Kultur ist für Strände, Küstenwanderwege, Täler und historische Festungen bekannt. An allen Ecken und Enden stolpert man über 6000 Jahre Kultur. Eingefasst von viel Grün und vom warmen Golfstrom verwöhnt, blüht es früh, lang und exotisch. Jersey bietet Atemberaubende Küstenpfade, die man am besten per Fahrrad oder zu Fuß erobert. Eine wunderbare Mixtour des mitunter etwas skurrilen British Lifestyle mit dem Charme des französischen Savoir-vivre und den smaragdgrünen Flecken im blauen Meer. Fünf Inseln - eine Welt für sich. Jede Insel hat ihren eigenen Charakter, ihren eigenen Charme und hält eigene Überraschungen bereit. Jersey ist die größte der zwischen England und Frankreich liegenden Kanalinseln. Der autonome Kronbesitz des Vereinigten Königreiches mit seiner Mischung aus britischer und französischer Kultur ist für Strände, Küstenwanderwege, Täler und historische Festungen bekannt. An allen Ecken und Enden stolpert man über 6000 Jahre Kultur. Eingefasst von viel Grün und vom warmen Golfstrom verwöhnt, blüht es früh, lang und exotisch. Jersey bietet atemberaubende Küstenpfade, die man am besten per Fahrrad oder zu Fuß erobert.
GroßbritannienAktiv und Radreisen , Aktiv und Radreisen ;;;Busreisen
Riviera – Côte d’Azur Monaco - Nizza - Cannes

23.05. - 30.05.2020 (8 Tage)

1. Tag | Anreise zu Ihrem Zwischenübernachtungsort in Feldkirch im Bregenzer Wald.

2. Tag | Feldkirch - San Lorenzo al Mare
Durch das Rheintal wird der San Bernadino Pass mit seinen 2063m erreicht. Dann geht es vorbei an Como, immer näher in Richtung Blumenriviera nach San Lorenzo al Mare ans Mittelmeer.

3. Tag | Freizeit und Alassio
Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie Ihren Urlaubsort, das kleine Küstendorf San Lorenzo al Mare. Am Nachmittag Fahrt in den schönen Badeort Alassio. Genießen Sie einen Bummel über die prächtige Strandpromenade oder durch die Altstadt mit ihren schicken Boutiquen.

4. Tag | Monaco und Monte Carlo
Anreise ins Fürstentum Monaco. Erster Halt mit Gelegenheit zur Besichtigung des europaweit einzigartigen Exotischen Gartens mit tausenden von Kakteen. Anschließend wird die Altstadt von Monaco besichtigt. Sie besuchen die mittelalterlichen Gassen, die Kathedrale Saint Nikolas (mit der Fürstengruft) und gehen zum Fürstenpalast. Sehenswert auch das Ozeanografische Institut mit Fischen und Meerestieren aus allen Weltmeeren. Freizeit zu einem Bummel. Weiter geht es nach Monte Carlo auf einem Teilstück der Formel 1 Rennstrecke. Besichtigung des Spielcasinos, hier können Sie dann Ihr persönliches Glück herausfordern.

5. Tag | Cannes und Nizza
Die Côte d’Azur ist ein Platz der Reichen und Schönen. Fahrt entlang der Küste nach Cannes. Auf der „Allée des Lumières“ hinterlassen die Filmregisseure, Schauspieler und andere Berühmtheiten der Nachwelt ihre Handabdrücke und Unterschriften. Über die Küstenstraße weiter nach Nizza zur Engelsbucht mit dem tiefblauen Meer und schöner Promenade. Nizza besitzt herrliche Paläste, wunderschöne Parkanlagen und einen mondänen Hafen.
6. Tag | San Lorenzo al Mare
Genießen Sie den heutigen Tag in San Lorenzo al Mare. Lassen Sie die Seele baumeln!

7. Tag | San Lorenzo al Mare -
Zwischenübernachtung
Heute nehmen wir Abschied von der Blumenriviera. Fahrt durch die Schweiz in den Raum Freiburg zur Zwischenübernachtung.

8. Tag | Raum Freiburg - Heimreise
Nach dem Frühstück im Hotel treten Sie die Heimreise an.
ItalienSüdeuropa , Busreisen
Norwegens Fjorde des Südens Stavanger - Boknafjord - Lysefjord

31.05. - 05.06.2020 (6 Tage)

1. Tag | Anreise nach Kristiansand
Anreise über die deutsch-dänische Grenze durch Jütland nach Hirtshals. Von hier aus bringt Sie die Fähre nach Kristiansand an der norwegischen Südküste. Abendessen an Bord und Übernachtung in Kristiansand.

2. Tag | Kristiansand - Stavanger
Vorbei an Mandal reisen Sie die Westküste entlang, unterwegs machen Sie einen Abstecher zum südlichsten Punkt des Landes und besuchen den Leuchturm von Lindesnes. Bald erreichen Sie durch die fantastische Küstenlandschaft mit dem Listfjord, Stavanger, an einer mit Fjorden und Inseln zerklüfteten Küste gelegen.

3. Tag | Stavanger - Kloster Utstein
Die norwegische Stadt lernen Sie bei einer Führung kennen. Sie sehen die idyllische Altstadt mit den vielen Holzhäusern und den blumengeschmückten Gassen, das Herrenhaus Breidablik und den Dom, der zu den schönsten Norwegens zählt. Am Nachmittag machen Sie einen Ausflug zum Kloster Utstein, das am besten erhaltene mittelalterliche Kloster Norwegens. Es liegt auf der kleinen Insel Mosteroy am Boknafjord.

4. Tag | Ausflug Lysefjord
Ein besonderer Höhepunkt ist die Schifffahrt auf dem 42 km langen Lysefjord. Vorbei an der 600 m hohen, fast senkrechten Felskanzel „Prekestolen“ kommen Sie nach Lyseboten. Von hier Weiterfahrt mit dem Bus auf der faszinierendsten Serpentinenstraße Norwegens mit herrlichen Blicken auf den Fjord. Duch eine karge Felslandschaft und das wildromantische Hunnedalen geht es zurück nach Stavanger.

5. Tag | Stavanger - Hirtshals
Nach dem Frühstück haben Sie noch Zeit für eigene Unternehmungen in Stavanger. Besuchen Sie z.B. das Öl-Museum, oder bummeln Sie durch die Stadt und genießen das norwegische Ambiente bevor Sie am Abend an Bord der Fjordline gehen, die Sie bequem über Nacht nach Hirtshals in Dänemark bringt.

6. Tag | Heimreise
NorwegenSkandinavien , Busreisen
Flusskreuzfahrt auf der Donau mit MS Amadeus Rhapsody Passau - Wachau - Budapest - Donauknie - Bratislava - Budapest

31.05. - 07.06.2020 (8 Tage)

1. Tag | Passau - Einschiffung
Anreise nach Passau und Einschiffung ab 16.00 Uhr. „Leinen Los!“ um 18.00 Uhr.

2. Tag | Wachau
Nach dem Frühstück erleben Sie die romantische Landschaft der Wachau. Genießen Sie diese wohl schönste Donaustrecke mit Burgen und Weinbergen.

3. Tag | Budapest
Nach dem Mittagessen erreichen Sie Budapest. Hier besteht die Möglichkeit zur Stadtrundfahrt *. Den Abschluss des Tages bildet die Abendrundfahrt Budapest an Bord Ihres Schiffes, die Ihnen einen wundervollen Blick auf die erleuchteten Bauwerke bietet. Zuvor sorgt eine Folkloregruppe mit Musik und Tanz für Ihre Unterhaltung (inkl.).

4. Tag | Budapest - Esztergom/Donauknie
Heute zunächst Freizeit in Budapest für einen individuellen Stadtbummel. Am Nachmittag können Sie während des Ausfluges * das malerische Donauknie erleben. Sie sehen Szentendre, das "Tor zum Donauknie". Danach erreichen Sie das malerische Visegrad mit den Ruinen des Königspalastes. Anschließend Weiterfahrt in die alte ungarische Königsresidenz, nach Esztergom.
5. Tag | Bratislava - Wien
Am Vormittag können Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten von Bratislava während eines ca. 2-stündigen Stadtrundgangs * kennen lernen. In Hainburg können Sie zu einem Ausflug zum Schloss Hof*, Abends Weiterreise nach Wien.

6. Tag | Wien
Heute starten Sie zu einer halbtägigen Stadtrundfahrt * durch Wien, wenn Sie möchten. Sie sehen die zahlreichen Prachtbauten der Hauptstadt. Freizeit am Nachmittag Am späten Abend nimmt Ihr Schiff Fahrt in Richtung Melk auf.

7. Tag | Wien - Melk
Besuchen Sie heute Vormittag das Stift Melk * - oder genießen Sie einen individuellen Bummel in der idyllischen Marktgemeinde Emmersdorf mit historischem Ortskern. Am frühen Nachmittag geht es zurück Richtung Passau.

8. Tag | Passau - Ausschiffung - Heimreise

* Ausflüge gegen Aufpreis!
Ausflugspaket mit 3 Ausflügen (Budapest,Bratislave, Wien)
Ausflugspaket mit 6 Ausflügen (Budapest,Bratislava, Wien, Ausflüge Donauknie und Schloss Hof inkl. Führung, Besichtigung Stift Melk)
ÖsterreichSchiff & Fugreisen , Schiffsreisen;;;Busreisen

Juni 2020

Passionsspiele Oberammergau 2020 Bayerns weltberühmtes Kulturspektakel !

05.06. - 07.06.2020 (3 Tage)

NEU! Buchen Sie jetz für 2020!
Die Geschichte des Oberammergauer Passionsspiels beginnt 1633. Mitten im Dreißigjährigen Krieg, nach monatelangem Leiden und Sterben an der Pest, gelobten die Oberammergauer, alle 10 Jahre das "Spiel vom Leiden, Sterben und Auferstehen unseres Herrn Jesus Christus" aufzuführen. Zu Pfingsten 1634 erfüllten sie das Versprechen zum ersten Mal. Bereits in der Mitte des 18. Jahrh. kamen Zuschauer aus allen Teilen Deutschlands nach Oberammergau, angezogen durch seine Kraft und Ausstrahlung. Im Jahr 2020 führt die Gemeinde zum 42. Mal das Spiel auf, das die Oberammergauer in einzigartiger Kontinuität durch die Jahrhunderte getragen haben. Seit dem 17. Jahrhundert wird das Spiel ausschließlich von den Bürgern des Dorfes getragen. 2020 werden sich etwa 2000 Oberammergauerinnen und Oberammergauer am Passionsspiel beteiligen, dabei ca. 500 Kinder. Außerdem 120 Chormitglieder und ein 70-köpfiges Passionsorchester. Im Oktober 2018 werden vom Spielleiter und dem Gemeinderat die Darsteller verkündet. Ab Frühjahr 2019 werden sich die Darsteller ihre Haare, die Männer auch die Bärte, wachsen lassen. Die fünfstündige Aufführung beginnt nachmittags mit dem Einzug in Jerusalem und erzählt die Passionsgeschichte über das Abendmahl bis hin zur Kreuzigung. Sie endet in den Abendstunden mit der Auferstehung. Insgesamt sind 103 Vorstellungen geplant, die Premiere ist am 16. Mai und die letzte Aufführung findet am 4. Oktober 2020 statt. Vor der Aufführung stärken Sie sich bei einem Mittagessen. In der Pause erwartet Sie ein 3-Gang Menü.
DeutschlandMusik & Events , Busreisen
Ostseeküsten-Radweg Küsten- und Seenlandschaft von Dahme bis Rostock

29.06. - 03.07.2020 (5 Tage)

Individuell radeln
1. Tag | Anreise, Radtour Dahme - Neustadt i. Holstein (ca. 25 - 30 km)
Busfahrt nach Dahme. Hier im Ostseeheilbad starten Sie Ihre Radtour und radeln an der Lübecker Bucht entlang über Kellenhusen und Grömitz nach Neustadt in Holstein.

2. Tag | Neustadt i. H. – Lübeck
(ca. 35 - 50 km)
Nach einem stärkendem Frühstück steigen Sie aufs Rad und nehmen Kurs Richtung der Hansestadt Lübeck. Auf dem Weg dorthin passieren Sie unter anderem Scharbeutz und den Timmendorfer Strand. Lassen Sie sich den Ostseewind um die Nase wehen und radeln vorbei an Travemünde bis in die Lübecker Altstadt. Hier erwartet Sie das Hotel zum Abendessen.

3. Tag | Lübeck - Wismar
(ca. 58 - 70 km)
Nach dem Frühstück verlassen Sie die Hansestadt in östlicher Richtung und radeln wahlweise durchs Landesinnere oder an der Küste entlang. Sie kommen vorbei am Ostseebad Boltenhagen weiter über kilometerlange Sandstrände nach Gägelow, einem Vorort direkt vor den Toren der Hansestadt Wismar, wo Sie Ihr Quartier für die kommende Nacht beziehen. Der Tisch zum Abendessen ist bereits für Sie gedeckt.

4. Tag | Wismar – Rostock
(ca. 60 - 75 km)
Der vierte Tag führt Sie durch Kiefernwälder und Fischerdörfer vorbei am Ostseebad Kühlungsborn, der "Grünen Stadt am Meer". Kühlungsborn ist der größte Bade- und Erholungsort Mecklenburgs, genießen Sie für einen Moment die weißen Sandstrände an der Mecklenburger Bucht. Weiter geht es abseits der Promenaden durchs Landesinnere nach Bad Doberan. Von da aus ist es nicht mehr weit bis zum Hotel in Rostock. Hier laden in der Altstadt zahlreiche Lokalitäten zum Abendessen ein. (Alternativ gönnen Sie sich und den Stahlrössern eine kleine Verschnaufspause und fahren das Stück von Kühlungsborn nach Bad Doberan mit der Schmalspur-Bäderbahn Molli).

5. Tag | Rostock - Travemünde, Heimreise
Genießen Sie den Vormittag zunächst in der Universitätsstadt Rostock und radeln zum Abschluss noch einmal zum Leuchtturm nach Warnemünde hoch. Von da aus erfolgt am Mittag/frühen Nachmittag die Heimreise mit dem Bus.
DeutschlandAktiv und Radreisen , Aktiv und Radreisen ;;;Busreisen

Juli 2020

Lüneburger Heide - Der warme Duft der Heideblüte

31.07. - 02.08.2020 (3 Tage)

Gesellige Kutschfahrt durch die Heide
1. Tag | Direkte Anreise nach Schneverdingen. In Schneverdingen besuchen Sie den einzigartigen Heidegarten. Etwa 150.000 Pflanzen und rund 180 verschiedene Heidesorten finden hier ihren Platz und präsentieren ihre eindrucksvolle Pracht. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Niederhaverbeck, hier stehen die Kutschen schon für Sie bereit für eine Fahrt durch die Heide bis Undeloh, mit einem kurzen Stopp auf den Wilseder Berg. Anschließend geht es nach Lüneburg zum Hotel.

2. Tag | Nach dem Frühstück bieten wir den Fans von "Rote Rosen" ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art. Erkennen Sie die Außendrehorte in der Innenstadt wieder? Genießen Sie das Flair der Telenovela und den Charme der historischen Salz- und Hansestadt. Anschließend haben Sie Zeit zur freien Verfügung, bevor Sie zur Mittagszeit im Brauhaus erwartet werden. Den restlichen Tag genießen Sie in dieser wunderschönen "Salz-Stadt".

3. Tag | Nach dem Frühstück fahren Sie nach Celle, der alten Residenzstadt. Hier erwartet Sie ein Stadtführer zu einer spannenden und erlebnisreichen Entdeckertour durch die Celler Altstadt. Tauchen Sie ein in die Welt des Fachwerks und des Celler Bürgertums, lernen Sie Bräuche und Sitten der alten Zeit kennen. Nach der Mittagspause treten Sie die Heimreise mit einem kurzen Stopp am Steinhuder Meer an.
DeutschlandDeutschland , Busreisen

August 2020

Rhein und Mosel mit MS Rhein Melodie Cochem - Loreley - Mainz - Mannheim - Straßburg - Koblenz

15.08. - 22.08.2020 (8 Tage)

1. Tag | Köln- Einschiffung
Anreise nach Köln. Hier zunächst Freizeit in der Stadt bevor Sie an Bord gehen. Einschiffung zwischen 15.00 Uhr und 16.00 Uhr.

2. Tag | Cochem - Traben-Trarbach
Nach dem Frühstück erleben Sie Cochem an der Mosel. Sie haben Gelegenheit zu einem Ausflug zur Burg Eltz, die hoch über Cochem thront. Um 14.00 Uhr heißt es "Leinen los". Genießen Sie die Fahrt durch die weinselige Landschaft des Moseltals. Ankunft in Traben-Trarbach ca. 21.15 Uhr

3. Tag | Traben -Trarbach
Zunächst haben Sie Gelegenheit zu einem geführten Rundgang durch die malerische Weinstadt bevor Sie noch Zeit zum individuellen Landgang haben. Das Schiff legt um 17.00 Uhr wieder ab. Genießen Sie die Abendstunden an Bord !

4. Tag | Mittelrheintal - Mainz
Frühmorgens passieren Sie das Mittelrheintal mit der berühmten Loreley. Gegen 14.30 Uhr sind Sie in Mainz angekommen. Wenn Sie möchten, können Sie bei einem Stadtrundgang Mainz mit der prunkvollen Augustinerkirche und den mächtigen Dom sehen. Um Mitternacht geht die Reise weiter in Richtung Mannheim.

5. Tag Mannheim
Wer möchte geht heute in Mannheim mit "Bertha Benz" auf Zeitreise. Ein wundervoller Themenrundgang zur Geschichte des Automobils wird angeboten. Um 15.00 Uhr legt das Schiff wieder ab. Genießen Sie das Leben an Bord und lassen Sie sich verwöhnen.

6. Tag Straßburg
Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit für Straßburg. Entdecken Sie die Stadt auf eigene Faust oder nehmen Sie Teil am Stadtrundgang/fahrt mit Besuch der Kathedrale. Auch ein Ausflug ins malerische Elsass mit seinen Fachwerkhäusern und Weinstuben wird angeboten. Um 19.00 Uhr heißt es wieder "Alle Mann an Bord" und "Leinen los".

7. Tag | Mittelrheintal - Koblenz
Geniessen Sie heute Vormittag noch einmal die Fahrt durch das Rheintal bevor Sie in Koblenz anlegen. Bei einem Stadtrundgang können Sie Koblenz kennenlernen und mit der Seilbahn zur Festung Ehrenbreitenstein fahren. Geniessen Sie bei gutem Wetter den großartigen Ausblick.

8. Tag | Köln - Aus­schif­fung - Heimreise

Alle Ausflüge und Stadtrundgänge/fahrten gegen Aufpreis!
DeutschlandSchiff & Fugreisen , Schiffsreisen;;;Busreisen

September 2020

Lago Maggiore - Highlights rund um den See Liechtenstein - Borromäische Inseln - Locarno

27.09. - 03.10.2020 (7 Tage)

1. Tag | Anreise zu Ihrem Zwischenübernachtungshotel im Raum Feld­kirch.

2. Tag | Österreich - Fürstentum Liechtenstein - Stresa
Von Feldkirch sind es nur wenige Kilometer bis ins Fürstentum Liechtenstein, das Sie bei einer ca. 2-stündigen Rundfahrt mit Führung kennenlernen. Sie erfahren etwas über die Geschichte des Fürstenhauses und sehen die vielfältigen Sehenswürdigkeiten von Vaduz. Anschließend Weiterfahrt nach Stresa.

3. Tag | Schifffahrt zu den Borromäischen Inseln
Nach dem Frühstück brechen Sie mit Ihrer Reiseleitung zu den borromäischen Inseln auf. Zuerst steuern Sie die Isola Bella an. Die Insel ist ein Gesamtkunstwerk mit einem Barockschloss und den terrassenförmig angelegten Gärten. Anschließend geht die Fahrt weiter zur Isola dei Pescatori, hier befindet sich eine beeindruckende Festung. Zu Letzt erkunden Sie die größte der drei Inseln - die Isola Madre.

4. Tag | Centovalli-Bahn nach Locarno und Aufenthalt in Ascona (Schweiz)
Heute Fahrt mit der Centovalli-Bahn durch die Bergwelt der hundert Täler und das italienische Valle Vigezzo nach Locarno. Zum Abschluss ist ein Besuch in Ascona geplant Die Promenade der Piazza Giuseppe Motta läd zum Verweilen ein. Rückreise entlang des Sees zum Hotel.

5. Tag | Ortasee San Giulio Inseln
Freuen Sie sich heute auf einen Ausflug an den Ortasee. Am Lago d' Orta geht es beschaulich zu. Schifffahrt zur die Isola San Giulio.

6. Tag | Freizeit
Heute haben Sie die Gelegenheit Stresa auf eigene Faust zu entdecken. Genießen Sie das Ambiente und die Annehmlichkeiten im Hotel!

7. Tag | Stresa - Heimreise
ItalienSüdeuropa , Busreisen

Oktober 2020

Passionsspiele Oberammergau 2020 Bayerns weltberühmtes Kulturspektakel !

02.10. - 04.10.2020 (3 Tage)

NEU! Buchen Sie jetz für 2020!
Die Geschichte des Oberammergauer Passionsspiels beginnt 1633. Mitten im Dreißigjährigen Krieg, nach monatelangem Leiden und Sterben an der Pest, gelobten die Oberammergauer, alle 10 Jahre das "Spiel vom Leiden, Sterben und Auferstehen unseres Herrn Jesus Christus" aufzuführen. Zu Pfingsten 1634 erfüllten sie das Versprechen zum ersten Mal. Bereits in der Mitte des 18. Jahrh. kamen Zuschauer aus allen Teilen Deutschlands nach Oberammergau, angezogen durch seine Kraft und Ausstrahlung. Im Jahr 2020 führt die Gemeinde zum 42. Mal das Spiel auf, das die Oberammergauer in einzigartiger Kontinuität durch die Jahrhunderte getragen haben. Seit dem 17. Jahrhundert wird das Spiel ausschließlich von den Bürgern des Dorfes getragen. 2020 werden sich etwa 2000 Oberammergauerinnen und Oberammergauer am Passionsspiel beteiligen, dabei ca. 500 Kinder. Außerdem 120 Chormitglieder und ein 70-köpfiges Passionsorchester. Im Oktober 2018 werden vom Spielleiter und dem Gemeinderat die Darsteller verkündet. Ab Frühjahr 2019 werden sich die Darsteller ihre Haare, die Männer auch die Bärte, wachsen lassen. Die fünfstündige Aufführung beginnt nachmittags mit dem Einzug in Jerusalem und erzählt die Passionsgeschichte über das Abendmahl bis hin zur Kreuzigung. Sie endet in den Abendstunden mit der Auferstehung. Insgesamt sind 103 Vorstellungen geplant, die Premiere ist am 16. Mai und die letzte Aufführung findet am 4. Oktober 2020 statt. Vor der Aufführung stärken Sie sich bei einem Mittagessen. In der Pause erwartet Sie ein 3-Gang Menü.
DeutschlandMusik & Events , Busreisen
Flusskreuzfahrt auf der Donau mit MS Amadeus Rhapsody Passau - Wachau - Budapest - Donauknie - Bratislava - Budapest

04.10. - 11.10.2020 (8 Tage)

1. Tag | Passau - Einschiffung
Anreise nach Passau und Einschiffung ab 16.00 Uhr. „Leinen Los!“ um 18.00 Uhr.

2. Tag | Wachau
Nach dem Frühstück erleben Sie die romantische Landschaft der Wachau. Genießen Sie diese wohl schönste Donaustrecke mit Burgen und Weinbergen.

3. Tag | Budapest
Nach dem Mittagessen erreichen Sie Budapest. Hier besteht die Möglichkeit zur Stadtrundfahrt *. Den Abschluss des Tages bildet die Abendrundfahrt Budapest an Bord Ihres Schiffes, die Ihnen einen wundervollen Blick auf die erleuchteten Bauwerke bietet. Zuvor sorgt eine Folkloregruppe mit Musik und Tanz für Ihre Unterhaltung (inkl.).

4. Tag | Budapest - Esztergom/Donauknie
Heute zunächst Freizeit in Budapest für einen individuellen Stadtbummel. Am Nachmittag können Sie während des Ausfluges * das malerische Donauknie erleben. Sie sehen Szentendre, das "Tor zum Donauknie". Danach erreichen Sie das malerische Visegrad mit den Ruinen des Königspalastes. Anschließend Weiterfahrt in die alte ungarische Königsresidenz, nach Esztergom.
5. Tag | Bratislava - Wien
Am Vormittag können Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten von Bratislava während eines ca. 2-stündigen Stadtrundgangs * kennen lernen. In Hainburg können Sie zu einem Ausflug zum Schloss Hof*, Abends Weiterreise nach Wien.

6. Tag | Wien
Heute starten Sie zu einer halbtägigen Stadtrundfahrt * durch Wien, wenn Sie möchten. Sie sehen die zahlreichen Prachtbauten der Hauptstadt. Freizeit am Nachmittag Am späten Abend nimmt Ihr Schiff Fahrt in Richtung Melk auf.

7. Tag | Wien - Melk
Besuchen Sie heute Vormittag das Stift Melk * - oder genießen Sie einen individuellen Bummel in der idyllischen Marktgemeinde Emmersdorf mit historischem Ortskern. Am frühen Nachmittag geht es zurück Richtung Passau.

8. Tag | Passau - Ausschiffung - Heimreise

* Ausflüge gegen Aufpreis!
Ausflugspaket mit 3 Ausflügen (Budapest,Bratislave, Wien)
Ausflugspaket mit 6 Ausflügen (Budapest,Bratislava, Wien, Ausflüge Donauknie und Schloss Hof inkl. Führung, Besichtigung Stift Melk)
ÖsterreichSchiff & Fugreisen , Schiffsreisen;;;Busreisen

November 2020

Dezember 2020