Strier Reisen

Unsere Reiseangebote

April 2020

Blütenträume am Lago Maggiore und Comer See Isola Bella - Comer See - Villa Carlotta

08.04. - 13.04.2020 (6 Tage)

Italienische Seen zu Ostern
1. Tag | Anreise zu Ihrem Zwischenübernachtungsort

2. Tag | Vaduz – Lago Maggiore
Weiterfahrt nach Vaduz, Hauptstadt von Liechtenstein. Hier Zeit zur freien Verfügung und Mittagspause. Von dort geht´s zum Lago Maggiore mit seiner subtropischen Pflanzenwelt. Ankunft am Nachmittag. Direkt an der Seepromenade von Cannobio liegt unser gutes 3-Sterne Hotel Il Portico.

3. Tag | Borromäische Inseln, Isola Bella und Pescatori
Heute entdecken Sie den Lago Maggiore. Mit einem Privatboot erreichen Sie die berühmten Borromäischen Inseln: Die Isola Bella, in Besitz der Familie Borromeo, beeindruckt durch ihren prunkvollen Barockpalast mit einem wunderschönen italienischen Garten und dem Palast aus dem 16. Jh. Auf der Isola dei Pescatori befindet sich ein malerisches Fischerdorf mit originellen Wohnhäusern.

4. Tag | Comer See – Villa Carlotta
Der heutige Ausflug führt Sie an den Comer See, nach Tremezzo wo zunächst die Villa Carlotta besichtigt wird. Die Villa Carlotta wurde 1690 vom Marchese Giorgio Clerici erbaut. An ihn erinnert heute noch das „C“ in der schmiedeeisernen Eingangspforte. Hauptanziehungspunkt stellt der Garten der Villa dar, besonders im Frühjahr, wenn unzählige Arten von Rhododendren blühen. Anschließend steht eine kleine Schifffahrt zum gegenüberliegenden Ufer, nach Bellagio auf dem Programm.

5. Tag | Villa Taranto
Sie besuchen heute einen eindrucksvollen Garten an den Ufern des Lago Maggiore, die Villa Taranto. Bei einer Führung werden Sie durch den Garten begleitet. Ein Besuch der Botanischen Gärten der Villa Taranto ist vergleichbar mit einer Reise durch ferne Länder. Viele verschiedene Pflanzen wurden aus unterschiedlichen Ländern importiert und fanden hier, eingebettet in einer reizvollen Landschaft ein neues Zuhause.

6. Tag | Heimreise nach dem Frühstück
ItalienSüdeuropa , Busreisen
Blütenträume am Lago Maggiore und Comer See Isola Bella - Comer See - Villa Carlotta

08.04. - 13.04.2020 (6 Tage)

Italienische Seen zu Ostern
1. Tag | Anreise zu Ihrem Zwischen- übernachtungsort.

2. Tag | Vaduz – Lago Maggiore
Weiterfahrt nach Vaduz, Hauptstadt von Liechtenstein. Hier Zeit zur freien Verfügung und Mittagspause. Von dort geht´s zum Lago Maggiore mit seiner subtropischen Pflanzenwelt. Ankunft am Nachmittag. Direkt an der Seepromenade von Cannobio liegt unser gutes 3-Sterne Hotel Il Portico.

3. Tag | Borromäische Inseln, Isola Bella und Pescatori
Heute entdecken Sie den Lago Maggiore. Mit einem Privatboot erreichen Sie die berühmten Borromäischen Inseln: Die Isola Bella, in Besitz der Familie Borromeo, beeindruckt durch ihren prunkvollen Barockpalast mit einem wunderschönen italienischen Garten und dem Palast aus dem 16. Jh. Auf der Isola dei Pescatori befindet sich ein malerisches Fischerdorf mit originellen Wohnhäusern.

4. Tag | Comer See – Villa Carlotta
Der heutige Ausflug führt Sie an den Comer See, nach Tremezzo wo zunächst die Villa Carlotta besichtigt wird. Die Villa Carlotta wurde 1690 vom Marchese Giorgio Clerici erbaut. An ihn erinnert heute noch das „C“ in der schmiedeeisernen Eingangspforte. Hauptanziehungspunkt stellt der Garten der Villa dar, besonders im Frühjahr, wenn unzählige Arten von Rhododendren blühen. Anschließend steht eine kleine Schifffahrt zum gegenüberliegenden Ufer, nach Bellagio auf dem Programm.

5. Tag | Villa Taranto
Sie besuchen heute einen eindrucksvollen Garten an den Ufern des Lago Maggiore, die Villa Taranto. Bei einer Führung werden Sie durch den Garten begleitet. Ein Besuch der Botanischen Gärten der Villa Taranto ist vergleichbar mit einer Reise durch ferne Länder. Viele verschiedene Pflanzen wurden aus unterschiedlichen Ländern importiert und fanden hier, eingebettet in einer reizvollen Landschaft ein neues Zuhause.

6. Tag | Heimreise nach dem Frühstück
ItalienSüdeuropa , Busreisen
Lago Maggiore - Highlights rund um den See Liechtenstein - Borromäische Inseln - Locarno

15.04. - 21.04.2020 (7 Tage)

1. Tag | Anreise zu Ihrem Zwischenübernachtungshotel im Raum Feld­kirch.

2. Tag | Österreich - Fürstentum Liechtenstein - Stresa
Von Feldkirch sind es nur wenige Kilometer bis ins Fürstentum Liechtenstein, das Sie bei einer ca. 2-stündigen Rundfahrt mit Führung kennenlernen. Sie erfahren etwas über die Geschichte des Fürstenhauses und sehen die vielfältigen Sehenswürdigkeiten von Vaduz. Anschließend Weiterfahrt nach Stresa.

3. Tag | Schifffahrt zu den Borromäischen Inseln
Nach dem Frühstück brechen Sie mit Ihrer Reiseleitung zu den borromäischen Inseln auf. Zuerst steuern Sie die Isola Bella an. Die Insel ist ein Gesamtkunstwerk mit einem Barockschloss und den terrassenförmig angelegten Gärten. Anschließend geht die Fahrt weiter zur Isola dei Pescatori, hier befindet sich eine beeindruckende Festung. Zu Letzt erkunden Sie die größte der drei Inseln - die Isola Madre.

4. Tag | Centovalli-Bahn nach Locarno und Aufenthalt in Ascona (Schweiz)
Heute Fahrt mit der Centovalli-Bahn durch die Bergwelt der hundert Täler und das italienische Valle Vigezzo nach Locarno. Zum Abschluss ist ein Besuch in Ascona geplant Die Promenade der Piazza Giuseppe Motta läd zum Verweilen ein. Rückreise entlang des Sees zum Hotel.

5. Tag | Ortasee San Giulio Inseln
Freuen Sie sich heute auf einen Ausflug an den Ortasee. Am Lago d' Orta geht es beschaulich zu. Schifffahrt zur die Isola San Giulio.

6. Tag | Freizeit
Heute haben Sie die Gelegenheit Stresa auf eigene Faust zu entdecken. Genießen Sie das Ambiente und die Annehmlichkeiten im Hotel!

7. Tag | Stresa - Heimreise
ItalienSüdeuropa , Busreisen

September 2020

Lago Maggiore - Highlights rund um den See Liechtenstein - Borromäische Inseln - Locarno

27.09. - 03.10.2020 (7 Tage)

1. Tag | Anreise zu Ihrem Zwischenübernachtungshotel im Raum Feld­kirch.

2. Tag | Österreich - Fürstentum Liechtenstein - Stresa
Von Feldkirch sind es nur wenige Kilometer bis ins Fürstentum Liechtenstein, das Sie bei einer ca. 2-stündigen Rundfahrt mit Führung kennenlernen. Sie erfahren etwas über die Geschichte des Fürstenhauses und sehen die vielfältigen Sehenswürdigkeiten von Vaduz. Anschließend Weiterfahrt nach Stresa.

3. Tag | Schifffahrt zu den Borromäischen Inseln
Nach dem Frühstück brechen Sie mit Ihrer Reiseleitung zu den borromäischen Inseln auf. Zuerst steuern Sie die Isola Bella an. Die Insel ist ein Gesamtkunstwerk mit einem Barockschloss und den terrassenförmig angelegten Gärten. Anschließend geht die Fahrt weiter zur Isola dei Pescatori, hier befindet sich eine beeindruckende Festung. Zu Letzt erkunden Sie die größte der drei Inseln - die Isola Madre.

4. Tag | Centovalli-Bahn nach Locarno und Aufenthalt in Ascona (Schweiz)
Heute Fahrt mit der Centovalli-Bahn durch die Bergwelt der hundert Täler und das italienische Valle Vigezzo nach Locarno. Zum Abschluss ist ein Besuch in Ascona geplant Die Promenade der Piazza Giuseppe Motta läd zum Verweilen ein. Rückreise entlang des Sees zum Hotel.

5. Tag | Ortasee San Giulio Inseln
Freuen Sie sich heute auf einen Ausflug an den Ortasee. Am Lago d' Orta geht es beschaulich zu. Schifffahrt zur die Isola San Giulio.

6. Tag | Freizeit
Heute haben Sie die Gelegenheit Stresa auf eigene Faust zu entdecken. Genießen Sie das Ambiente und die Annehmlichkeiten im Hotel!

7. Tag | Stresa - Heimreise
ItalienSüdeuropa , Busreisen