Strier Reisen

Passionsspiele Oberammergau 2020

Bayerns weltberühmtes Kulturspektakel !

05.06.2020 - 07.06.2020 (3 Tage) ... und weitere Termine

DeutschlandMusik & Events *, Busreisen

pro Person ab
EUR 725

NEU! Buchen Sie jetz für 2020!

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Frühstück am Anreisetag
  • Stadtführung in Augsburg
  • geführte Besichtigung Oberammergau
  • 1 x Übernachtung/Halbpension in einem guten Mittelklassehotel im Umkreis von Oberammergau
  • 1x Übernachtung/Frühstück im Raum Oberammergau
  • Eintrittskarte der Kategorie 2 oder 3 für die Passionsspiele (Juli-Termin nur 2. Kat.)
  • 1 x Mittagessen in Oberammergau vor Beginn der Spiele
  • 1 x Abendessen (3-Gang-Menü) in der Spielpause
  • Bustransfer in Oberammergau
  • Programmbuch der Passionsfestspiele
  • Kurabgabe

Reisetermine

05.06.-07.06.2020
Dauer: 3 Tage
Regulär inkl. Eintrittskarten PK 3
725,00 EUR
Regulär inkl. Eintrittskarten PK2
766,00 EUR
EZ-Zuschlag
86,00 EUR
02.10.-04.10.2020
Dauer: 3 Tage
Regulär inkl. Eintrittskarten PK 3
725,00 EUR
Regulär inkl. Eintrittskarten PK2
766,00 EUR
EZ-Zuschlag
86,00 EUR
Die Geschichte des Oberammergauer Passionsspiels beginnt 1633. Mitten im Dreißigjährigen Krieg, nach monatelangem Leiden und Sterben an der Pest, gelobten die Oberammergauer, alle 10 Jahre das "Spiel vom Leiden, Sterben und Auferstehen unseres Herrn Jesus Christus" aufzuführen. Zu Pfingsten 1634 erfüllten sie das Versprechen zum ersten Mal. Bereits in der Mitte des 18. Jahrh. kamen Zuschauer aus allen Teilen Deutschlands nach Oberammergau, angezogen durch seine Kraft und Ausstrahlung. Im Jahr 2020 führt die Gemeinde zum 42. Mal das Spiel auf, das die Oberammergauer in einzigartiger Kontinuität durch die Jahrhunderte getragen haben. Seit dem 17. Jahrhundert wird das Spiel ausschließlich von den Bürgern des Dorfes getragen. 2020 werden sich etwa 2000 Oberammergauerinnen und Oberammergauer am Passionsspiel beteiligen, dabei ca. 500 Kinder. Außerdem 120 Chormitglieder und ein 70-köpfiges Passionsorchester. Im Oktober 2018 werden vom Spielleiter und dem Gemeinderat die Darsteller verkündet. Ab Frühjahr 2019 werden sich die Darsteller ihre Haare, die Männer auch die Bärte, wachsen lassen. Die fünfstündige Aufführung beginnt nachmittags mit dem Einzug in Jerusalem und erzählt die Passionsgeschichte über das Abendmahl bis hin zur Kreuzigung. Sie endet in den Abendstunden mit der Auferstehung. Insgesamt sind 103 Vorstellungen geplant, die Premiere ist am 16. Mai und die letzte Aufführung findet am 4. Oktober 2020 statt. Vor der Aufführung stärken Sie sich bei einem Mittagessen. In der Pause erwartet Sie ein 3-Gang Menü.

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise nach Oberammergau
Bevor Sie Ihren Übernachtungsort im Umkreis von Oberammergau erreichen, machen wir noch einen Zwischenstopp in Augsburg, einer der faszinierendsten Städte Deutschlands. Sehenswert das prachtvolle Renaissancerathaus, die weltberühmte Fuggerei, die idyllische – von Kanälen durchzogene Handwerker-Altstadt, die Patrizierpaläste entlang der Maximilianstraße (einer der schönsten Straßenzüge Deutschlands),das Brechthaus –.
2. Tag | Passionsspiel-Besuch
Nach dem Frühstück geht es am späten Vormittag nach Oberammergau. Hier steht zunächst eine Besichtigung von Oberammergau auf Ihren Programm. Außerdem haben Sie freien Zugang zum Oberammergau Museum. Bevor am Nachmittag die Passionsspiele beginnen, bekommen Sie ein Mittagessen. Ab 14.00 Uhr Einlass ins Theater. Um 14.30 Uhr ist Spielbeginn. Der 1. Teil endet um 17.00 Uhr. In der 2-stündigen Pause gemeinsames Abendessen (3-Gang-Menü). 20.00 Uhr Beginn der 2. Spielhälfte. Dauer bis 22.30 Uhr. Rückfahrt zum Hotel.
3. Tag | Heimreise
Nach dem Frühstück im Hotel verlassen Sie die Ammergauer Alpen und treten die Heimreise mit den erforderlichen Pausen an.

Allgemeines

Abfahrt: 6.00 Uhr in Ibbenbüren


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.