Strier Reisen

11-Städte-Radtour in Holland

Radfahren in der niederländischen Provinz Friesland

13.07.2021 - 17.07.2021 (5 Tage)

NiederlandeAktiv und Radreisen *, Aktiv und Radreisen *

Frühbucher (bis 13.05.)
ab 782,- € 822 ,- € /pro Person im DZ

Standorthotel

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Transport der eigenen Räder im Spezialanhänger
  • Begleitung durch einen orts­­kundigen Radwanderführer
  • 4 x Übernachtung/Frühstück im guten Mittelklassehotel
  • 4 x Abendessen in einem Restaurant
  • Kurtaxe
  • Fährüberfahrt
  • Kosten für Räderunterstellung

Reisetermine

13.07.-17.07.2021
Dauer: 5 Tage
Frühbucher (bis 13.05.)
782,00 EUR
Regulär
822,00 EUR
EZ-Zuschlag
185,00 EUR
Flaches Land, Windmühlen, Grachten und wunderbare Städte! Auch das Ijsselmeer mit seinen Reizen und Häfen begleitet uns auf einem großen Teil unserer Radstrecke. Durch die friesischen Städte führt unsere Radroute, ebenso wie durch grüne Landschaften, malerische Dörfer und die original friesischen Trachten vervollständigen das Bild der grünsten Provinz der Niederlande.

Reiseverlauf

1. Tag | Anreise, Radtour Dokkum – Leeuwarden (ca. 25 km)
Busfahrt nach Dokkum. Hier beginnt unsere erste Radtour Richtung Leeuwarden. Der imposante Turm Oldehove ist schon fast fünf Jahrhunderte lang der schiefste Turm der Niederlande. Radunterstellung und Hotelbezug.
2. Tag | Leeuwarden – Sneek (ca. 40 km)
Wir radeln Richtung Sneek, die Wassersportstadt von Friesland, malerisch gelegen zwischen Seen und Kanälen. In Sneek sind viele Monumente und alte Stadtansichten zu bewundern. Radunterstellung und Busfahrt zum Hotel.
3. Tag | Sneek – St. Nicolaasga – Sloten – Aldemardum (ca. 45 km)
Sloten ist die kleinste der elf friesischen Städte, aber vielleicht die Schönste. Von der mittelalterlichen Stadtmauer aus sind noch die Kanonen, die zum Schutz der Bewohner aufgestellt wurden, zu sehen. Schiffe, die Sloten damals auch nur passierten, mussten Zoll bezahlen. Dies brachte viel Geld ein, was an den prächtigen Giebeln des ehemaligen Rathauses und heutigem Museum zu erkennen ist. Radunterstellung in Aldemardum und Rückfahrt nach Leeuwarden.
4. Tag | Aldemardum – Stavoren – Hindeloopen – Makkum (ca. 45 km)
Unser erstes Ziel Stavoren, die Stadt im äußersten Südwesten Frieslands. Anschließend kommen wir nach Hindeloopen, ein Kleinod am ljsselmeer, das weltberühmt für seine typischen Malereien und Trachten ist. Eine der schönsten friesischen Städte ist Workum - nicht nur wegen der prächtigen Giebel und historischen Gebäude. Radunterstellung in Makkum und Transfer zum Hotel.
5. Tag | Makkum – Harlingen (ca. 25 km), Rückreise
Die letzte Radtour führt uns ins Landesinnere und dann bis zum Deich. Hier fahren wir auf der Seeseite am Wattenmeer entlang bis nach Harlingen. Nach einem Stadtbummel geht es zurück in die Heimat.
>> Routenänderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Allgemeines

Hinweis: Ihr Reisebegleiter und Radwanderführer: Günter Langener


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.