Strier Reisen

Weinregion Saale – Unstrut

– Geschichte entdecken – Natur erleben –

08.07.2022 - 10.07.2022 (3 Tage)

Deutschland Deutschland *,

pro Person ab
EUR 369

Wieder im Programm!

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • Frühstück am Anreisetag
  • 2x Übernachtung / Frühstücksbuffet
  • 2x Abendessen (3-Gang Menü oder Buffet)
  • Stadtführungen in Halle & Naumburg
  • Reiseleitung am 2 Tag
  • Domführung in Merseburg
  • Wein- oder Sektverkostung in Freyburg

Reisetermine

08.07.-10.07.2022
Dauer: 3 Tage
Regulär
369,00 EUR
EZ-Zuschlag
52,00 EUR
In der Saale-Unstrut-Region wird seit mehr als tausend Jahren Weinanbau betrieben. Zahlreiche Weinberge prägen die Landschaft, so dass die Region auch gerne als „Toskana des Nordens“ bezeichnet wird. Entdecken Sie auf dieser Reise mittelalterliche Burgen, historische Stadtzentren und lassen Sie sich von den guten Wein und Sekt verführen – Sie werden begeistert sein!

Reiseverlauf

1. Tag | Nach einer obligatorischen Frühstückspause erwartet Sie zur Mittagszeit Halle a.d. Saale und Sie nehmen teil an einer informativen Stadtrundfahrt/gang. Halle war aber nicht nur eine attraktive Hansestadt, sondern hat auch als eine der wenigen Großstädte Deutschlands den II. Weltkrieg relativ unversehrt überstanden. Lassen Sie sich in Ihrer Freizeit davon überzeugen. Am frühen Nachmittag erfolgt die Weiterfahrt nach Merseburg zur Unterkunft – Zimmerbelegung! Vor dem gemeinsamen Abendessen erfolgt eine Domführung und Sie erleben die Geschichte des mehr als 1.000 jährigen Doms, der von Kaiser Otto dem Großen errichtet wurde.
2. Tag | Genüsse der Saale-Unstrut-Region! Bevor Sie Naumburg kennenlernen unternehmen wir eine Rundfahrt durch das nördlichste Weinanbaugebiet Deutschlands. Anschließend erfolgt die Teilnahme an einer Stadtführung in Naumburg. Sie sehen die prachtvollen Bürgerhäuser, das Marientor, den Dom St. Peter und Paul u.v.m. Nach einer kleinen Wein- oder Sektverkostung im Winzerstädtchen Freyburg erfolgt anschließend die Weiterfahrt zum Geiseltalsee, einem ehemaligen Braunkohleabbaugebiet. Hier herrliche Spaziergänge und eine gemütliche Kaffeepause. Rückfahrt zum Hotel – Abendessen.
3. Tag | Die Heimreise nach Ibbenbüren erfolgt durch den Harz, verbunden mit einem 2-stündigen Aufenthalt in Wernigerode – die „Bunte Stadt am Harz“.

Geplantes Hotel

Fühlen Sie sich wohl im 4-Sterne Hotel Radisson Blu Halle-Merseburg, nahe dem Stadtzentrum gelegen, gegenüber den grünen Schlossgärten und in der Nähe vom Merseburger Dom. Die Zimmer haben Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV, Minibar, Radio und Telefon. Im Restaurant genießen Sie am Abend ein schmackhaftes Menü oder Buffet und am Morgen ein ausgewogenes Frühstücksbuffet.

Allgemeines

Abfahrt: 6.00 Uhr in Ibbenbüren


Genaue Informationen zu Haltestellen, gratis Parken u.v.m. finden Sie auf der Seite Abfahrtstellen.